Tagungspublikation: 2. Bielefelder Verfahrenstage

Die Veröffentlichung der Tagungsbeiträge erfolgte unter dem Titel Beziehungsgewalt und Verfahren. Strafprozess, Mediation, Gewaltschutzgesetz und Schuldfähigkeitsbeurteilung im interdisziplinären Diskurs als Band 32 in der Reihe "Interdisziplinären Studien zu Recht und Staat" (Hrsg. Stephan Barton) durch die Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2004.

Ein Tagungsbericht ist in der MschrKrim (87. Jahrgang - Heft 1 - 2004, S. 62-65) erschienen. In erweiterter Fassung kann er auf diesen Internetseiten unter 2. Verfahrenstage/Tagungsbericht abgerufen werden.

 

Inhalt des  Tagungsbandes:


Beziehungsgewalt und Verfahren

Strafprozess, Mediation, Gewaltschutzgesetz und Schuldfähigkeitsbeurteilung im interdisziplinären Diskurs

 

Vorwort

Inhaltsverzeichnis

Stephan Barton
Verfolgen - Vermitteln - Verklagen?

 
I. Neue Verfahren zur Aufarbeitung von Beziehungsgewalt: Grundlagen

Barbara Krahé
Aggression und Gewalt von Männern und Frauen in Partner­schaften

Stefan König
Das Pappenheimer-Syndrom

II. Vermitteln? Mediation (TOA) bei Beziehungsgewalt

Christa Pelikan
Die Mediationsverfahren bei Gewaltstraftaten in Paarbeziehungen

Arthur Hartmann
Mediation und Verfahrensgarantien 

Bernd-Dieter Meier
Strafprozessuale Probleme der konstruktiven Tatverarbeitung

 III. Verklagen? Zivil- und familiengerichtliche Verfahren nach dem Gewaltschutzgesetz
 
Susanne Baer
Effektiver Rechtsschutz durch das Gewaltschutzgesetz: ein neues Regulierungsmodell für ein komplexes Problem

Barbara Kavemann
Kooperation zum Schutz vor Gewalt in Ehe und Beziehungen. Das Beispiel der Interventionsprojekte gegen häusliche Gewalt


Helmut Pollähne
Probleme des Gewaltschutzgesetzes aus strafrechtlicher Sicht

Barbara Stickelbrock
Gerichtlicher (Eil-)Schutz des Opfers von häuslicher Gewalt. Ein rechtsvergleichender Überblick zur Bekämpfung der „Domestic Violence“ in den USA


IV. Verstehen? Schuldfähigkeitsbeurteilung im Strafverfahren 

Klaus Detter
Die BGH-Rechtsprechung zur Schuldfähigkeitsbeurteilung bei Gewalttaten in Paarbeziehungen
 
Heinfried Duncker

Gewalt und Affekt in Paarbeziehungen aus forensisch-psychiatrischer Sicht
Helmut Frister
Zur Beurteilung der Schuldfähigkeit und den Möglichkeiten (partieller) Entschuldigung bei Beziehungsgewalt


V. Neue Verfahren: Anwendungs- und Professionalisierungsprobleme sowie deren Hintergründe

Kai-Olaf Maiwald
Zu welchen lebenspraktischen Konfliktlagen
passt Mediation? Probleme des mediatorischen und professionssoziologischen Umgangs mit der Frage
Michael Kubink
Kriminalpolitische Trends im Umgang mit Beziehungsgewalttaten

Heinz Offe
Verständigungs- und Professionalisierungsprobleme im Strafverfahren aus forensisch-psychologischer Sicht
Jörg C. Rathert
Sachverständigentätigkeit und richterliche Entscheidungsgewissheit
Dagmar Freudenberg
Statement: Anregungen und Forderungen an den Gesetzgebung
Axel Nagler
Statement: Erwartungen an den Gesetzgeber

Anhang

Literaturverzeichnis

Stichwortverzeichnis

Autorenverzeichnis

Teilnehmerverzeichnis



© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 21.06.2011 von Juradmin Webmaster

Weitere Internetpräsenz