Aufsätze

  • Barton, ÜBER ZEUGEN im Strafverfahren; in: Däumer, Kalisky, Schlie (Hrsg.), Über Zeugen. Szenarien von Zeugenschaft und ihre Akteure, 2017, S. 93-110 (PDF)
  • La declaración de la víctima contra la declaración del imputado. La resolución judicial de reproches por abuso sexual con acceso carnal, in: Revista de Derecho Penal y Criminología, La Ley-Thomson Reuters, 2016, S. 93-100 (übersetzt von Leonardo Germán Brond) (PDF)
  • Absorption von Ungewissheit, in: Fischer/Hoven (Hrsg.), Verdacht, Baden-Badener Strafrechtsgespräche, Band 2, 2016, S. 19-28 (PDF)
  • Mindeststandards der Strafverteidigung; in: Organisationsbüro der Strafverteidigervereinigungen (Hrsg.), Bild und Selbstbild der Strafverteidigung, Texte und Ergebnisse des 40. Strafverteidigertages, 4.-6. März 2015, 2016, S. 317-336 (PDF)
  • Entgrenzte Revisionsrechtsprechung, in: Herzog/Schlothauer/Wohlers (Hrsg.), Rechtsstaatlicher Strafprozess und Bürgerrechte. Gedächtnisschrift für Edda Weßlau, 2016, S. 33 - 49 (PDF)
  • Strafrechtspflege und Kriminalpolitik in der viktimären Gesellschaft. Effekte, Ambivalenzen und Paradoxien; in: Organisationsbüro der Strafverteidigervereinigungen (Hrsg.), Materialheft zum 40. Strafverteidigertag, 2016, S. 45 - 56 (PDF) (Nachdruck aus Barton/Kölbel, Ambivalenzen der Opferzuwendung des Strafrechts, 2012, S. 111 ff.).
  • Verteidigerfehler und deren Korrektur; in: Organisationsbüro der Strafverteidigervereinigungen (Hrsg.), Materialheft zum 40. Strafverteidigertag, 2016, S. 119 - 125 (PDF) (Nachdruck aus StraFo 2015, S. 315 ff.).
  • Einführung; in: Barton/Hähnchen/Jost (Hrsg.), Anwaltsorientierung im Studium: Aktuelle Herausforderungen und neue Perspektiven, 2016, S. 11-25 (zusammen mit Tatjana Zimmer). (PDF)
  • Was der Anwaltsorientierung im Studium entgegensteht - ein Duo; in: Barton/Hähnchen/Jost (Hrsg.), Anwaltsorientierung im Studium: Aktuelle Herausforderungen und neue Perspektiven, 2016, S. 57-72 (zusammen mit Fritz Jost) (PDF)
  • Abschnitt „Rechtsanwälte, Zivilrecht"; in: Burhoff/Kotz (Hrsg.), Handbuch für die strafrechtliche Nachsorge, 2016, S. 1210 - 1225 (PDF)
  • Wenn Aussage gegen Aussage steht - die justizielle Bewältigung von Vergewaltigungsvorwürfen; in: Rotsch/Brüning/Schady (Hrsg.), Festschrift für Heribert Ostendorf zum 70. Geburtstag am 7. Dezember 2015, 2015, S. 41 - 56 (PDF).
  • Verteidigerfehler und deren Korrektur, StraFo 2015, S. 315 - 321 (PDF)
  • Einführung in den Band (zusammen mit Ralf Kölbel und Michael Lindemann); in: Barton/Kölbel/Lindemann (Hrsg.), Wider die wildwüchsige Entwicklung des Ermittlungsverfahrens, 2015, S. 11 ff. (PDF)
  • Geheimnisverrat des Verteidigers - darf ein Verteidiger gegen den Willen seines Mandanten Interna preisgeben?; in: FS für Werner Beulke zum 70. Geburtstag, 2015, S. 605 - 621 (PDF)
  • Sechster Abschnitt. Widerstand gegen die Staatsgewalt (§§ 111 - 121 StGB): in: Leipold / Tsambikakis / Zöller (Hrsg.), Anwaltskommentar StGB, 2. Aufl. 2014/2015, S. 1029 - 1051
  • Schonung der Ressourcen der Justiz oder effektiver Rechtsschutz?, StRR 2014, S. 404 ff. (PDF Druckversion, PDF Digitalversion)
  • Zivilrechtliche Risiken, in: Widmaier/Müller/Schlothauer (Hrsg.), Münchener Anwaltshandbuch Strafverteidigung, 2. Aufl. 2014, S. 1597 - 1617
  • Beschlussverwerfung durch den Bundesgerichtshof - effektiver Rechtsschutz? In: FS für Kühne, 2013, S. 139 - 153 (PDF)
  • Opferschutz und Verteidigung: Die Ambivalenz der Opferzuwendung des Strafrechts, in: Strafverteidigervereinigungen (Hrsg.), 36. Strafverteidigertag, 2013, S. 49 - 67 (PDF)
  • Editorial: Strafjustiz und Opfergerechtigkeit, StV 12/2012, S. I (PDF)
  • Einführung in den Band (zusammen mit Ralf Kölbel); in: Barton/Kölbel (Hrsg.), Ambivalenzen der Opferzuwendung des Strafrechts, 2012, S. 1 ff. (PDF)
  • Strafrechtspflege und Kriminapolitik in der viktimären Gesellschaft. Effekte, Ambivalenzen und Paradoxien; in: Barton/Kölbel (Hrsg.), Ambivalenzen der Opferzuwendung des Strafrechts, 2012, S. 111 ff. (PDF)
  • Opferanwälte im Strafverfahren: Auf dem Weg zu einem neuen Prozessmodell; in: Pollähne/Rode (Hrsg.), Opfer im Blickpunkt - Angeklagte im Abseits, 2012,  S. 21 ff. (PDF)
  • Ist das ein sachgerechter Umgang mit Justizressourcen? in: Strafverteidigervereinigungen (Hrsg.), Abschied von der Wahrheitssuche, 35. Strafverteidigertag, 2012, S. 37 - 61 (PDF)
  • Außerrechtliche Einflüsse auf Revisionsentscheidungen - eine rechtstatsächliche Betrachtung; in: Niggli/Jendly (Hrsg.), Strafsystem und Öffentlichkeit: Zwischen Kuscheljustiz und Scharfrichter; Bern 2012, S. 65 - 88 (PDF)
  • Ist praktische Jurisprudenz möglich?; in: Barton/Hähnchen/Jost (Hrsg.), Praktische Jurisprudenz, 2011, S. 15 - 41 (PDF)
  • Nebenklagevertretung im Strafverfahren, StraFo 2011, 161 - 168  (PDF)
  • Kommentierung: Sechster Abschnitt. Widerstand gegen die Staatsgewalt; in: Leipold / Tsambikakis / Zöller, Anwaltkommentar StGB, 2010/2011, S. 841 - 861
  • Nachruf auf Rembert Brieske, AnwBl 2010, S. 96 f. (zusammen mit Fritz Jost) (PDF)
  • Absolute Revisionsgründe, Rechtspraxis und Verfahrensgerechtigkeit, in: Festschrift für Mehle, 2009, S. 17 - 31 (PDF)
  • Wie wirkt sich das 2. Opferrechtsreformgesetz auf die Nebenklage aus? StRR 2009, S. 404 - 408 (PDF)
  • Die Reform der Nebenklage: Opferschutz als Herausforderung für das Strafverfahren, Juristische Arbeitsblätter 2009, S. 753 - 759 (PDF)
  • Fehler und Versäumnisse in Nebenklageverfahren, StRR 2009, S. 164 - 168 (zusammen mit Lucian Krawczyk) (PDF)
  • Die erweiterte Revision in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes. Rechtstatsächliche Befunde: 1970 und 2005; in: Weißlau/Wohlers (Hrsg.), Festschrift für Gerhard Fezer, 2008, S. 333 - 351 (PDF)
  • Von der Verantwortung des Verteidigers - Verteidigung als Beruf; in: Jung/Luxenburger/Wahle (Hrsg.), Festschrift für Egon Müller, 2008, S. 31 - 44 (PDF)
  • Von Störchen, Fröschen und Mücken; in: Jahn/Nack (Hrsg.), Strafprozessrechtspraxis und Rechtswissenschaft - getrennte Welten? Referate und Diskussionen auf dem 1. Karlsruher Strafrechtsdialog 2007, 2008, S. 77 - 85 (PDF)
  • Die Abgrenzung der Sach- von der Verfahrensrüge bei der klassischen und der erweiterten Revision in Strafsachen, JuS 2007, S. 977 - 983 (PDF)
  • Der Aufbau des Verteidigerplädoyers: Empfehlungen aus sozialpsychologischer Sicht, StRR 2007, S. 95 - 102 (PDF)
  • Verteidigungsgründe. Eine alte Perspektive mit neuen Aspekten für Wissenschaft, Studium und Praxis; in: FS für Richter II, 2007, S. 33 - 50 (PDF)
  • Nebenklagevertretung im Strafverfahren. Ein neuartiger, aber kriminologisch vergessener Bereich der rechtsberatenden Praxis, in: FS für Schwind, 2006, S. 211 - 224 (PDF)
  • Haftungsrechtliche Risiken, in: Widmaier (Hrsg.), Münchener Anwaltshandbuch Strafverteidigung, 2006, S. 2098 - 2115
  • Verteidigerhonorar und Geldwäsche, JuS 2004, S. 1033 - 1037 (PDF)
  • Kennzeichen und Effekte der modernen Revisionsrechtsprechung. Führt die Materialisierung des Strafrechts auf den Weg nach Pappenheim? StV 2004, S. 332 - 340 (PDF)
  • Rechtsgestaltung und Strafrecht; JuS 2004, S. 553 - 560 (PDF)
  • Verfolgen - Vermitteln - Verklagen? in: Barton (Hrsg.), Beziehungsgewalt und Verfahren, 2004, S. 11 - 27 (PDF)
  • Eckpunkte des anwaltsorientierten Studiums; BRAK-Mitt. 2003, S. 151 - 155 (zusammen mit Jost/Brei/Oezmen) (PDF)
  • Virtueller MootCourt; Jura 2002, S. 641 - 644 (zusammen mit Berenbrink/Freund) (PDF)
  • Courtroom-Thriller; in: Festschrift für Lüderssen, 2002, S. 861 - 872 (PDF)
  • Opferschutz, Verfahrensgerechtigkeit und Revisionsrechtsprechung: Nicht-Nullsummenspiele? In: Barton (Hrsg.), Verfahrensgerechtigkeit und Zeugenbeweis, 2002, S. 241 - 253 (PDF)
  • Der folgenreiche Schlummertrunk; in: Barton/Jost (Hrsg.), Anwaltsorientierung im rechtswissenschaftlichen Studium. Fälle und Lösungen in Ausbildung und Prüfung, 2002, S. 317 - 341 (zusammen mit Michael Lindemann) (PDF)
  • Der Aufsatz ist leider in einer höchst unvollkommenen Fassung abgedruckt worden. Den Originaltext finden Sie hier als PDF.
  • Rechtsmittel extra light. Zu den Vorschlägen der Großen Strafrechtskommission des Deutschen Richterbundes für ein neues Rechtsmittel in Strafsachen; in: Strafverteidigervereinigungen (Hrsg.), Justizreform 2000 - Kurzer Prozess mit neuen Mitteln? 24. Strafverteidigertag, 2002, S. 214 - 227 (PDF)
  • Strafverteidigungsorientierte Ausbildung im Studium; JA 2001, S. 164 - 168 (PDF)
  • Die alltägliche Revisionsrechtsprechung des BGH in Strafsachen. Ergebnisse einer rechtstatsächlichen Untersuchung; Strafverteidiger Forum 1998, S. 325 - 334 (PDF)
  • Die letzte Instanz. Wie arbeitet der Bundesgerichtshof in Strafsachen? In: Universität Bielefeld (Hrsg.), Forschung an der Universität Bielefeld, Heft 18, 1998, S. 2 - 6 (zusammen mit Thomas Schubert) (PDF)
  • Rechtstatsächliche Erkenntnisse zur Dauer von Strafverfahren; in: Ministerium für Inneres und Justiz des Landes NRW (Hrsg.), Workshop Strafverfahren vom 26. bis zum 27. September 1997 in Recklinghausen; 1998, S. 27 - 34
  • Berufsausübung ohne Haftungsrisiko? In: Strafverteidigervereinigungen (Hrsg.), 21. Strafverteidigertag, 1997, S.193 - 207 (PDF)
  • Läßt sich die niedrige Verteidigerquote in Jugendstrafsachen mit mangelnder Verteidigungseffizienz begründen? In: Walter (Hrsg.), Strafverteidigung für junge Beschuldigte, 1997, S. 133 - 146 (PDF)
  • Eine selbsterfüllende Prophezeiung: Die zunehmende Dauer von Strafverfahren; in: Festschrift für Günter Bemmann, 1997, S. 524 - 541 (PDF)
  • Rechtstatsachen zur Dauer von Strafverfahren und zu deren Gründen; StV 1996, S. 690 - 695 (PDF)
  • Läßt sich § 43a StGB (Vermögensstrafe) verfassungskonform anwenden? In: Strafverteidigervereinigungen (Hrsg.), 20. Strafverteidigertag (Aktuelle Probleme der Strafverteidigung unter neuen Rahmenbedingungen), 1996, S. 155 - 171 (PDF)
  • Die Fragwürdigkeit des Zeugenbeweises, in: Barton (Hrsg.), "Redlich aber falsch." Die Fragwürdigkeit des Zeugenbeweises, Nomos-Verlag,Baden-Baden, 1995, S. 23 - 63 (PDF)
  • Forms of De Facto Decriminalization: Diversion and Defense; in: Günter Albrecht, Wolfgang Ludwig-Mayerhofer (Ed.); Diversion and Informal Social Control; 1995, S. 385 - 394 (PDF)
  • Der Tatbestand der Abgeordnetenbestechung (§ 108 e StGB); NJW 1994, S. 1098 - 1101 (PDF)
  • Das Tatobjekt der Geldwäsche: Wann rührt ein Gegenstand aus einer der im Katalog des § 261 Abs. 1 Nr. 1 - 3 StGB bezeichneten Straftaten her? NStZ 1993, S. 159 - 165 (PDF)
  • Spiele für den Gabentisch (Glosse), Strafverteidiger- Forum 1993, S. 97 - 99 (PDF)
  • Sozial übliche Geschäftstätigkeit und Geldwäsche (§ 261 StGB); StV 1993, S. 156 - 163 (PDF)
  • Der Zeitpunkt des Beweisantrages unter besonderer Berücksichtigung des Inertia-Effektes; Strafverteidiger-Forum 1993, S. 11 - 19 (PDF)
  • Aktenführung, Aktenmanipulationen und die Berufung auf behördeninterne Vorgänge; in: Heribert Ostendorf (Hrsg.),Strafverfolgung und Strafverzicht. 125 Jahre Staatsanwaltschaft Schleswig-Holstein, 1992, S. 335 - 342 (PDF)
  • Zur Schadensersatzpflicht des Verteidigers bei fehlerhafter Revisionsbegründung; StV 1991, S. 322 - 326 (PDF)
  • Kann und soll man Strafverteidigung lehren, lernen, prüfen? Erfahrungen aus der Reform der strafrechtlichen Schwerpunktausbildung; in: Giehring/Haag/Hoffmann-Riem/Ott (Hrsg.), Juristenausbildung - erneut überdacht, 1990, S. 277 - 293 (PDF)
  • Das Vertragsprinzip - ein neues Strafverteidigungsparadigma? StV 1990, S. 237 - 240 (PDF)
  • Zulässigkeit und Bedürftigkeit eines Spezialisierungshinweises "Strafverteidiger", StV 1989, S. 452 - 454 (PDF)
  • Ist unzureichende Strafverteidigung revisibel? in: Strafverteidigervereinigungen (Hrsg.), 13. Strafverteidigertag (Sicherheitsstaat und Strafverteidigung), 1989, S. 187 - 201 (PDF)
  • Fachanwalt für Strafrecht, AnwBl 1989, S. 472 - 474 (PDF)
  • Thesen zur Mindestqualität der Strafverteidigung, in: Strafrechtsausschuß des Kölner Anwaltsvereins e.V. u.a. (Hrsg.),   Materialheft zum 13. Strafverteidigertag, 1989, S. 49 - 51 (PDF)
  • Kriminologie für Strafverteidiger? StV 1988, S. 228 - 232 (PDF)
  • Strafverteidigung und Kriminaltechnik, StV 1988, S.124 - 130 (PDF)
  • Zur Effizienz der Strafverteidigung, MschrKrim 1988, S. 93 - 105 (PDF)
  • Strafverteidigungsorientierte Schwerpunktausbildung an der Universität Hamburg, AnwBl. 1987, S. 63 - 69 (PDF)
  • Kriminaltechnik und Strafverteidigung, in: Vereinigung Berliner Strafverteidiger e.V. u.a. (Hrsg.), 10. Strafverteidigertag, 1987, S. 58 - 92 (PDF)
  • Forschendes Lernen in der strafrechtlich-kriminologischen Juristenausbildung, in: FS für Pongratz, 1986, S. 137 - 147 (PDF)
  • Strafverteidigungs-Aktivitäten im Justizalltag, StV 1984, S. 394 - 401 (PDF)
  • Rechtsprechungsübersicht zu strafrechtlichen Problemen des Blutalkohols, StV 1983, S. 428 - 434 (PDF)
  • Sachverständiger und Verteidiger, StV 1983, S. 73 - 81 (PDF)
  • Schuldenregulierung für Straffällige und Kriminalpolitik, KrimJ 1982, S. 40 - 48 (PDF)
  • Staatsanwaltliche Entscheidungskriterien, MschrKrim 1980, S. 208 - 218 (PDF)

zurück zur Übersicht

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 23.01.2017 von Julian Adams

Weitere Internetpräsenz