Jana Maruschke (Wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Raum:   H-Gebäude H1 - 123

Tel.:       0521/106 43 87

E-Mail:   jmaruschke@uni-bielefeld.de

 


 

Veranstaltungen

Sommersemester 2019

  • Tutorial II/5 Grundrechte (Belegnr.: 291724)

Wintersemester 2018/2019

  • Tutorial II/4 Grundrechte (Belegnr.: 291723)

Wintersemester 2017/2018

  • Tutorial II/2 Grundrechte (Belegnr.: 291721)
  • Tutorial II/2 Grundrechte (Belegnr.: 291725)

Sommersemester 2016

  • Tutorial IV/5 Polizei- und Ordnungsrecht (Belegnr.: 291934)

Sommersemester 2015

  • Tutorial Grundrechte für BA-Nebenfach-Studierende (Belegnr.: 291738)

Wintersemester 2014/2015

  • Tutorial II/6 Strafrecht AT 2/Delikte gegen die Person (Belegnr.: 291658)
  • Tutorial Grundrechte für BA-Nebenfach-Studierende (Belegnr.: 291747)

Sommersemester 2014

  • Tutorial I/3 Strafrecht Einführung/AT 1 (Belegnr.: 291622)
  • Tutorial I/9 Strafrecht Einführung/AT 1 (Belegnr.: 291628)

Wintersemester 2013/2014

  • Tutorial III/3 Strafrecht Delikte gegen das Vermögen (Belegnr.: 291669)

Sommersemester 2013

  • Tutorial IV/4 Strafrecht Sonstige Delikte (Belegnr.: 291672)

 

Veröffentlichungen und Beiträge

2016: Aktuelle Entwicklungen im Naturschutzrecht, in: Natur und Recht, Heft 3, 155 - 161 (gemeinsam mit Andreas Fisahn)

2016: Kumulieren und Panaschieren, Bremische Wahlinstrumente - Sinnvoll in NRW?

2017: Aktuelle Entwicklungen im Naturschutzrecht, in: Natur und Recht, Heft 5, 300 - 305

2018: Aktuelle Entwicklungen im Naturschutzrecht, in: Natur und Recht, Heft 5, 312 - 316

2018: Mensch, ändere dich doch!, Überlegungen zum vermeintlich innovativen Regulierungsinstrument "Nudging" im Kontext von Umweltschutzbelangen, in: Jahrbuch des Umwelt- und Technikrechts 2018, 121 - 143 (gemeinsam mit Andreas Fisahn)

2018: Gutachten zur Verfassungskonformität einer Geschlechterquotierung bei der Aufstellung von Wahllisten (gemeinsam mit Andreas Fisahn)

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 25.04.2016 von Jana Maruschke

Aktuelles





Kein Platz für Vorurteile, Menschenfeindlichkeit und Nazis


Europa neu begründen!

Die Krise durch Solidarität und Demokratie bewältigen!

mehr..


 

Schnellzugriff