Prof. Dr. Andreas Fisahn

 

Prof. Dr. Andreas Fisahn

Raum:        H-Gebäude H1-124

Tel.:             0521 - 106 43 84

E-Mail:        andreas.fisahn(at)uni-bielefeld.de

Anschrift:  Universitätsstr. 25

                    33615 Bielefeld

 

Sprechzeiten: SoSe 2016 (Vorlesungsfreiezeit): nach Absprache

                           Anmeldung nur unter: sekretariat.fisahn(at)uni-bielefeld.de

 

Persönlicher Werdegang:

 

Schule und Studium

1970 - 1979:

Friedrich-Bährens Gymnasiums in Schwerte.

SoSe1981:

Studiums der Rechtswissenschaften an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität zu Würzburg.

WiSe81/82:

Universität zu Köln für Rechtswissenschaften, Philosophie, Politik und Geschichte.

WiSe84/85:

Philipps-Universität zu Marburg für Rechtswissenschaften und Sozialwissenschaften.

SoSe1985:

Georg-August-Universität zu Göttingen für Rechtswissenschaften und Sozialwissenschaften.

April 1987:

Erstes juristisches Staatsexamen

 

 

Wissenschaftlicher Werdegang 

Sept. 1987- Apr. 91:

Wissenschaftliche Hilfskraft bei Prof. Dr. Ralf Dreier, Lehrstuhl für Rechtstheorie in Göttingen.

Jan. 90 - Apr.91:

Promotionsstipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Dez. 1992:

Promotion; Titel der Doktorarbeit: „Eine Kritische Theorie des Rechts – Zur Diskussion der Staats- und Rechtstheorie von Franz L. Neumann.

Mai 95-Mai 01:

Wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Gerd Winter, Universität Bremen, Forschungsstelle für Europäisches Umweltrecht.

Jan. 2001:

Abschluss der Habilitation. Titel der Habilitationsschrift: „Demokratie und Öffentlichkeitsbeteiligung“.

Seit Frühjahr 2004:

Professor für Öffentliches Recht, insbesondere Umwelt, und Technikrecht, Rechtstheorie an der Universität Bielefeld.

 

Außeruniversitäre/ Berufliche Tätigkeiten 

Nov. 79 - Febr. 81:

Zivildienst.

Mai 91 - Juli 94:

Referendardienst beim Oberlandesgericht Bremen.

Juni 94:

Zweites Juristisches Staatsexamen

 

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 08.08.2015 von Ridvan Ciftci

Aktuelles



Kein Platz für Vorurteile, Menschenfeindlichkeit und Nazis


Europa neu begründen!

Die Krise durch Solidarität und Demokratie bewältigen!

mehr..

 

Schnellzugriff

Kurzinfos

Den Sachverhalt zur Hausarbeit Staatsorganisationsrecht sowie weitere Infos finden Sie unter "Aktuelles und Aushänge"