Veröffentlichungen

 

Selbstständige Veröffentlichungen

2018: Hermann Mahler/ Andreas Fisahn/ Peter Wahl/ Thomas Eberhardt-Köster, EU in der Krise - Hintergründe, Ursachen, Alternativen, VSA Verlag Hamburg 2018.

2018: Andreas Fisahn/ Thilo Scholle/ Ridvan Ciftci, Marxismus als Sozialwissenschaft - Rechts- und Staatsverständnisse im Austromarxismus, Nomos 2018.

2018: Recht, Staat und Demokratie - Eine Einführung in das politische Denken von Marx und Engels, PapyRossa 2018.

2017: Hinter verschlossenen Türen: Halbierte Demokratie?, AttacBasisTexte 51, VSA: Verlag Hamburg 2017.

2016: Die Saat des Kadmos - Staat, Demokratie und Kapitalismus, 1. Auflage, Münster, Verlag Westfälisches Dampfboot.

2014: Andreas Fisahn / Silke R. Laskowski, Betriebsverfassung und Werkverträge – Regelungsspielräume des Gesetzgebers –, Hugo Sinzheimer Institut für Arbeitsrecht, Frankfurt am Main, HSI-Working Paper Nr. 04.

2014: Harald Klimenta/ Andreas Fisahn u.a., Die Freihandelsfalle. Transantlantische Industriepolitik ohne Bürgerbeteiligung, Attac Basistexte Nr. 45, VSA-Verlag.

2013: Eine Bürgerversicherung ist rechtens. Eine Untersuchung zu den verfassungsrechtlichen und europarechtlichen Problemen bei der Einführung einer Bürgerversicherung in Deutschland, Hugo Sinzheimer Institut für Arbeitsrecht, HSI-Working Paper Nr. 2, 134 Seiten.

2012: Verfassungsrecht Konkret, Staatsorganisationsrecht, Berliner Wissenschaftsverlag.

2011: Andreas Fisahn/ Martin Kutscha: Verfassungsrecht konkret, Die Grundrechte, 2. überarbeitete Auflage, Berliner Wissenschaftsverlag.

2011: Re-Regulierung der Finanzmärkte nach der Kernschmelze im Finanzsektor?, Papers, Rosa Luxemburg Stiftung, 43 Seiten.

2010: Die Demokratie entfesseln, nicht die Märkte : Argumente für eine postkapitalistische Wirtschaft und Gesellschaft. PapyRossa Verlag Köln, 263 Seiten.

2008: Herrschaft im Wandel. Überlegungen zu einer kritischen Theorie des Staates. PapyRossa Verlag Köln, 404 Seiten.

2008: Andreas Fisahn/ Martin Kutscha: Verfassungsrecht konkret. Die Grundrechte. Berliner Wissenschaftsverlag.

2008: Regina Viotto/ Andreas Fisahn (Hrsg.): Europa am Scheideweg. Kritik des EU-„Reformvertrags“, VSA-Verlag Hamburg.

2006: Muro/ Klaphake/ Scheumann/ Fisahn/ Ober/ Pile, Pilothafte Ermittlung und Analyse von Zielgruppen für die Information und Anhörung der Öffentlichkeit nach Art. 14 EG Wasserrahmenrichtlinie in einer Flussgebietseinheit.

2002: Demokratie und Öffentlichkeitsbeteiligung, 468 S., Tübingen.

2002: (Hrsg.) Bremer Recht, Einführung in das Staats- und Verwaltungsrecht der Freien Hansestadt Bremen, 375 S., Bremen.

1999: Natur - Mensch - Recht, Elemente einer Theorie der Rechtsbefolgung, 453 S., Berlin.

1998: Appel/ Fisahn/ Hess-Grunewald / Sommer/ Zwanziger, Handbuch zur Gleichstellung der Geschlechter im Arbeitsrecht, 308 S., Stuttgart u.a.

1997: Cremer/ Fisahn (Hrsg.), Jenseits der marktregulierten Selbstregulierung – Perspektiven des Umweltrechts.

1993: Eine Kritische Theorie des Rechts - Zur Diskussion der Staats- und Rechtstheorie von Franz L. Neumann, 221 S., Aachen.

 

Kommentierungen

2011: Kotulla (Hrsg.); Bundesimmissionsschutzgesetz, Kommentar und Vorschriftensammlung, Stuttgart 2011, §§ 38-40 (gemeinsam mit Marcel Raschke).

2007: Kotulla (Hrsg.); Bundesimmissionsschutzgesetz, Kommentar und Vorschriftensammlung, Stuttgart 2007, §§ 38-40.

1998: Fricke/ Frohner/ Ohnesorg/ Otte/ Reiche/ Sommer/ Fisahn; Nds. PersVG - Niedersächsisches Personalvertretungsgesetz -Basiskommentar, Köln 1998, §§ 50 -58, 70.

1995: Fricke/ Frohner/ Ohnesorg/ Otte/ Pieper/ Reiche/ Sommer/ Fisahn; Nds. PersVG - Niedersächsisches Personalvertretungsgesetz - Kommentar für die Praxis, Köln 1995, §§ 50 -58, 122.

 

Aufsätze und Beiträge

2018: Fisahn, Andreas/ Pile, Kadriye, Sicherheitsstaat und neue Formen des Autoritären (Staates) in Europa? Ein Versuch begrifflicher Annäherung, in: Puschke/Singelnstein (Hrsg.), Der Staat und die Sicherheitsgesellschaft, Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018, S. 33-53.

2017: "Das Weißbuch der Kommission zur Zukunft Europas", in: EU in der Krise - ein anderes Europa ist nötig! Beiträge zur Debatte über die Zukunft Europas, Tagesdokumentation von DIE LINKE. Fraktion im Hessischen Landtag zur Anhörung im Hessischen Landtag zum Thema "Weißbuch zur Zukunft Europas", 1. Auflage Wiesbaden 2017.

2017: Im Hamsterrad, in: Tageszeitung Neues Deutschland vom 10./11. Juni 2017, S. 21.

2017: Der kapitalistische Staat als bürokratischer Staat, Überlegungen zu Staat und Marktgesellschaft, in: AG Rechtskritik (Hrsg.), Rechts- und Staatskritik nach Marx und Paschukanis, Bertz und Fischer GbR, Berlin 2017, S. 69-81.

2017: Substanzverlust der Demokratie, Inwieweit die Krise der europäischen Demokratie durch die neoliberale Politik herbeigeführt wurde, in: Forum Wissenschaft, Nr. 2, Juni 2017, 34. Jahrgang, S. 22-25.

2017: Schäubles EU: Austerität und Autoritarismus, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, 62. Jahrgang, Heft 3/2017, S. 37-40.

2017: Europäische Fliehkräfte, in: Candeias/Demirovic (Hrsg.), Europe - what´s left?, Verlag Westfälisches Dampfboot, 1. Auflage Münster 2017, S. 93-114.

2017: Das ist die übliche Augenwischerei, Interview in: Tageszeitung Junge Welt, Freitag, 19. Mai 2017, Nr. 116.

2016: Die Rolle privater Schiedsgerichte in Freihandelsabkommen, in: Schulbuch Mensch & Politik, Sekundarstufe II, Schroedel Westermann, Braunschweig 2016, S. 381-382.

2016: Neustart der EU?, in: Sozialismus, Heft 10 -2016, 43. Jahrgang, S. 46-50.

2016: Mit Pauken und Trum-peten in den Untergang?, in: Sozialismus, Heft 12 -2016, 43. Jahrgang, Heft Nr. 413, S. 15-18.

2016: Für eine Solidargemeinschaft, in: neues Deutschland, 11. Juli 2016, S. 10.

2016: Ambivalenzen des Neoliberalismus, in: Sozialismus, Heft 11 -2016, 43. Jahrgang, S. 30-33.

2016: Duchrow, Ulrich/ Fisahn, Andreas/ Herrmann, Peter/ Ötsch, Silke/ Ptak, Ralf/ Wahl, Peter, Flucht und Migration, in: Sozialismus, Heft 10 -2016, 43. Jahrgang, S. 26-30.

2016: Krise der Demokratie – Demokratie in der Krise, in: Marxistische Blätter 4/2016, 54. Jahrgang, S. 39-47.

2016: Fisahn, Andreas/ Eberhardt-Köster, Thomas, Für ein Mosaik von Plänen, in: Sozialismus, Heft 2 -2016, 43. Jahrgang, S. 7-9.

2016: Fisahn, Andreas/ Ocak, Onur, Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung – Entstehung, Grundzüge und aktuelle Probleme, in: Ad Legendum 2/2016, 13. Jahrgang, S. 152-158.

2016: Fisahn, Andreas/ Ciftci, Ridvan, Hierarchie oder Netzwerk – zum Verhältnis nationaler zur europäischen Rechtsordnung, in: jur. Arbeitsblätter, 5/2016, 48. Jahrgang, S. 364.

2016: Verfassungsrechtliche Probleme von CETA, in: Betrifft JUSTIZ, Nr. 126, 32. Jahrgang, S. 95-98.

2015: Demokratie, Legitimität und Freihandel – Acht Thesen, in: Junge Wissenschaft im Öffentlichen Recht, 15. Mai 2015.

2015: Es wird eine Nebenverfassung errichtet, in: der Freitag, 17.11.2015.

2015: Hierarchy or network – On the relationship of the national to the European legal system, in: European Journal of Current Legal Issues.

2015: Andreas Fisahn / Ridvan Ciftci, Rechtliche und politische Probleme von Freihandelsabkommen am Beispiel von CETA, in: Ad Legendum 3/2015, Münster, S. 177 - 183.

2015: Andreas Fisahn / Ridvan Ciftci, CETA und TTIP: Einige kritische Anmerkungen, in: spw Heft 208, Ausgabe 3/2015, S. 71 - 75.

2015: Andreas Fisahn / Ridvan Ciftci, CETA und TTIP: demokratische Bedenken zu einigen Aspekten, in: Kritische Justiz Heft 3/2015, Jahrgang 48, S. 251 - 263.

2015:   Rechtliche Probleme einer Übergangsgesellschaft, in: Marxistische Abendschule Hamburg (Hg.), Aufhebung des Kapitalismus, Hamburg 2015, S. 186 - 202.

2015: Rechtliche Probleme einer Übergangsgesellschaft, in: Aufhebung des Kapitalismus Die Ökonomie einer Übergangsgesellschaft, Argument Verlag, 2015, S.186-202.

2015: Andreas Fisahn / Ridvan Ciftci, Demoraktische Bedenken zu CETA und TTIP, in: Kritische Justiz, 3/2015, S. 251-263.

2015: Andreas Fisahn / Ridvan Ciftci, Rechtliche und politische Probleme von Freihandelsabkommen am Beispiel CETA, in: Ad Legendum, 2/2015, S. 177-183.

2015: Andreas Fisahn / Ridavan Ciftci, CETA und TTip: Einige kritische Anmerkungen, in: spw Zeitschrift für sozialistische Politik und Wirtschaft, 3/2015, S. 71-75.

2015: "Hierarchy or network - On the relationship of the national to the European legal system", in: European Journal of Current Legal Issues, Vol. 21, No. 1/2015.

2015: Demokratie, Legitimität und Freihandel - Acht Thesen, JuWissBlog (15. Mai 2015)

2014: Andreas Fisahn / Andreas Kerkemeyer, „Der Staats- und Rechtsbegriff der Paschukanis“, in:  Der Staat – Rolle, Funktion, Charakter, Neue Impulse Verlag Versand, Marxistische Blätter, 2014,  Nr. 6, S. 67–76.

2014: Ist das Risiko demokratisch? (Welt)Risikogesellschaft in der Diskussion, in: Ex Rerum Natura lus? Sachzwang und Problemwahrnehmung im Umweltrecht, Nomos Verlagsgesellschaft, 2014, S. 61–69.

2014: Strategien für Europa, Für einen grundlegenden Richtungwechsel, in: In einer aus den Fugen geratenden Welt, Linke Außenpolitik: Eröffnung einer überfälligen Debatte, VSA- Verlag Hamburg, 2014, S. 145-161.

2014: Freihandel und Investorschutz, in: verdikt, Mitteilungen der Fachgruppen Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte in ver.di, 2.14 November 2014, 13. Jahrgang, S. 11–16.

2014: Freihandel und Investorenschutz, Schiedsgerichte zur Durchsetzung eines neuen Freihandelsrechts? in: Sozialinstitut Kommende, Redaktion Amosinternational, 8. Jahrgang 2014, Heft 4, S. 37–41.

2014: Nur in guten Zeiten…, Grenzen der EZB in der Krise und die Grundlagen der Europäischen Union, Andreas Fisahn und andere, Wider das Recht, in: Studien, Studie im Auftrag der Rosa-Luxemburg-Stiftung, S. 11–50.

2014: Menschenrechte und die Ukraine, Attac Theorieblog.

2014: Zuwanderung in die Sozialsysteme oder der Neoliberalismus schafft die Voraussetzung einer autoritären Wende – zum Problem einer linken Europapolitik, Attac Theorieblog.

2014: Buchbesprechung, Dr. H. Dürr / Dr. A. Middecke / Dr. H. Schulte Beerbühl, Baurecht Nordrhein-Westfalen, Nomos-Verlag, 4. Auflage 2013, in: Kommunaljurist KommJur, www.kommjur.nomos.de, 1/2014, Jahrgang 11, S. 39 u. 40.

2014: Zucht ohne Ordnung? Zum Problem der Regulierung von Zuchtpflanzen am Beispiel der Diskussion um die CMS-Pflanze, in: Jahrbuch des Umwelt- und Technikrechts 2014, Erich Schmidt Verlag (ESV), Band 127, S. 163–184.

2014: Chancen sind keine Grundrechte, Interview, in: „Viertel“, Zeitung für Stadtteilkultur und mehr, Nr. 25 / Juli/August 2014.

2014: Ansprache zum 1. Mai: Motto "Gute Arbeit. Soziales Europa." .

2013: Vier Jahre Merkel, vier Jahre Eurokrise, in: Blätter für deutsche und internationale Politikm, Nr. 9, S. 9-12.

2013: Andreas Fisahn/ Peter Wahl: Thinking Europe Anew Without Imposing It from Above, in: transform!, Nr. 12, S 46-52.

2013: Andreas Fisahn/ Ridvan Ciftci, Das Kreuz mit der Wahl und wie man sie auszählt, in: Neues Deutschland, Ausgabe vom 21.09.2013.

2013: Andreas Fisahn/ Alexis Passadakis/ Peter Wahl: Demokratie statt autoritäre Integration, in: realisitisch und radikal. Das Debattenheft der Sozialistischen Linken, Nr. 2, S. 12-17.

2013: Neoliberales Bollwerk oder Hoffnungsträger?, in: Solidarisches Europa. Mosaiklinke Perspektiven, VSA-Verlag Hamburg, S. 152-157.

2013: Krise der Demokratie in der EU und den Mitgliedstaaten, in: Welche Zukunft hat die EU, VSA-Verlag Hamburg, S. 37-52.

2013: Crash of Civilization, Not a Clash of Civilization, in: Joint Seminar on International and European Environmental Law. Beta Baskim Istanbul, S. 11-18.

2013: Onur Ocak/ Andreas Fisahn: Bundesverfassungsgericht auf dem Weg in die nationalegoistische Sackgasse - Politische Demokratie in Gefahr, in: Grundrechte-Report 2013. Fischer Verlag Frankfurt a.M., S. 167-173.

2012: Geht Recht (noch) links? – Eckpunkte fortschrittlicher Rechtspolitik in Zeiten erodierender demokratischer Standards – Vortrag 40 Jahre VDJ.

2012: Marxismus und Menschenrechte, in: SPW (Zeitschrift für sozialistische Politik und Wirtschaft), Heft 189 (2/2012), S. 56-60.

2012: Bovenschulte/ Fisahn; Fiskalpakt entmachtet Bundestag

2012: Verfasstes Widerstandsrecht und der Substanzverlust der Demokratie, in: juridikum, Zeitschrift für Kritik/Recht/Gesellschaft,  3/2012, Verlag Österreich, S. 302-312.

2012: Den Stier das Tanzen lehren? Europa vor neuen Herausforderungen, in: PROKLA  (Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft), Verlag Westfälisches Dampfboot, Heft 168, S. 357-376.

2012: Es geht um die Demokratie. Interview vom 10. Juli 2012 - Westfalen-Blatt.

2012: Ansprache zum 1. Mai 2012

2012: Freiheit, in: ABC der Alternativen 2.0 - Von Alltagskultur bis Zivilgesellschaft. VSA Verlag Hamburg, S. 94-95.

2012: Andreas Fisahn/ Onur Ocak: Ein Tropfen auf dem heißen Stein. Zum Urteil des BVerfG über die Beteiligung des Parlaments, in: Sozialismus, Heft 7/8 -2012, S. 2-4.

2012: Andreas Fisahn/ Onur Ocak: Im Bann neolibealer Austeritätspolitik. Das BVerfG winkt ESM und Fiskalpakt durch, in: Sozialismus, Heft 10 -2012, S. 2-4.

2012: Andreas Fisahn/ Onur Ocak: BVerfG: Entweder EU mit Spardiktat oder Austritt aus der EU, in: verdikt, 2.12, S. 8-10.

2012: Andreas Fisahn/ Peter Wahl: Europa neu denken, nicht von oben oktroyieren, in: Sozialismus, Heft 11 -2012, S. 2-6.

2011: Europa braucht einen neuen Gesellschaftsvertrag, in: Vorgänge, Nr. 196, 2011, S. 48-60.

2011: Das Verschwinden des Sozialstaatsprinzips in der europäischen Konstitution, in: Das Verschwinden des Sozialen, Parodos Verlag Berlin, S. 73-87.

2011: Paschukanis versus Bloch – Sozialutopie und Rechtsform, in: PROKLA. Verlag Westfälisches Dampfboot, Heft 165, 41.Jg. 2011, Nr. 4, S. 597-617.

2011: Marxismus und Menschenrechte, in: Argumente 4/2011, Marx heute - Teil 2, S. 22-28.

2011: Autoritäre Krisenlösung – der neue Weg der Europäischen Union?, in: juridikum 4/2011, Verlag Österreich, S. 445-456.

2011: Die Europäische Union auf dem Weg in eine autoritäre Wirtschaftsregierung, in: Zeitschrift Marxistische Erneuerung, Heft 87, Sept. 2011, S. 12-23.

2011: Andreas Fisahn/ Marcel Raschke: Emissionshandel – falscher Marktglaube, in: Kritische Justiz, Heft 2, Schwerpunkt Ökologie, Nomos, S. 140-149.

2011: Legitimation des Gewaltmonopols, in: Kritische Vierteljahresschrift, Heft 1, Nomos, S. 3-17.

2011: Wer macht das neue Wahlrecht im Bund?, Standpunkt, NJW Heft 41, S, 12

2011: Der Verfassungsgeber als Zauberlehrling – NWVerfGH stoppt Landeshaushalt, Standpunkt, NJW Heft 16, S. 14.

2011: Grenzen des Konditionalsprogramms und rechtliche Steuerung, in: Universite Paul Verlaine – Metz: Numéro 1.

2011: Motto “Vorwärts und nicht vergessen“, Rede am 1. Mai in Bünde.

2011: Readjustment of the European Constitution in times of financial and economic crisis, in: The European Union after Lisbon –an increased closeness to Citizens?, International Conference Sofia, November 2010, S. 155-165.

2011: Probleme des Emissionshandels im Lichte der europäischen Vorgaben, in: Das Umweltrecht in Deutschland und in der Türkei – Ein Rechtsvergleich aus der Perspektive des Europarechts, Das Umweltrechtssymposium im Oktober 2010 in Istanbul, Journal of Yeditepe University Faculty of Law, VII/2. S. 1-20.

2011: Von nun an geht's bergab, in: risControl, Das Nachrichtenmagazin für Sicherheit und Vermögen, Nr. 06, Juni 2011, Heft 383, S. 12 - 18.

2011: Grenzen des Konditionalprogramms und rechtliche Steuerung, in: Scienta Juris, Revue juridique de la faculté de droit de Metz, Numéro 1 (2011), S. 70-83.

2010: Zur Notwendigkeit einer europäischen Öffentlichkeit, in: vorgänge, Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik 192 (BWV), Heft 4, Dezember,  S. 35-45.

2010: Eine schöne Idee, die nicht funktioniert. Der Handel mit Emissionsrechten bringt weniger fürs Klima als erhofft“, Interview in: BI-research: Klima, S. 42-45.

2010: Andreas Fisahn/ Michael Möller: Lo stato sociale in Germania: Il tribunale costituzionale federale “Parla” alla politica, in: Rivista Giuridica del la Voro, Nr.3,  Parte II, Osservatorio Europeo, S. 395-422.

2010: Der Stein rollt bergab – Eindimensionalität der europäischen Wirtschaftsverfassung, in: Bildungsprojekt Europa, Band 10: Sisyphos & Tantalos, Chancen und Gefahren der Freiheit. Medien-Verlag Bielefeld, S. 35-49.

2010: Banken in öffentliches Eigentum überführen, aber wie?, in: Sozialismus, Heft Nr. 11, S. 21-25.

2010: Andreas Fisahn/ Onur Ocak: Mit dem Lissaboner Vertrag wurde die EU zur militärischen Macht, in: Frieden durch Recht?, BWV, S. 122-135.

2010: Griechenland und die Perspektiven der EU, in: Kritische Justiz, Heft 3, Nomos, S. 248-254.

2010: „Die Politik hat sich selbst Fesseln angelegt“, (Euro-Krise), ein Gespräch, in: Hintergrund, Das  Nachrichtenmagazin, 3.Quartal, S. 7-10.

2010: Standpunkt: Integration und Effizienz – Zur Wahl des Bundespräsidenten, in: NJW-aktuell, Heft 29, S. 10-12.

2010: Rhetorik der Unverantwortlichkeit – der Umgang mit den Wirkungen der Finanzkrise und der Fall Griechenland, in: NachDenkSeiten – Die kritische Webseite, 4. Mai 2010 (3 Seiten).

2010: „Beinah ein Freispruch“ – Urteilskritik als Nachtrag zum Bankentribunal, in: Sand im Getriebe 82, Internationaler deutschsprachiger Rundbrief der ATTAC-Bewegung ‚(25.4.2010), S. 11-12.

2010: Stabilitätskriterien und die öffentliche Hinrichtung Griechenlands, in: Sozialismus, Heft 3, S. 21-25.

2010: Laudatio zur Honorarprofessur für Heribert Prantl, Januar 2010.

2009: Andreas Fisahn/ Lars Niggemeyer: Bremsklotz EU-Recht. Zum absehbaren Scheitern der Finanzmarkt-Reregulierung. , in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Heft 1, S. 88-94.

2009: Funktionswandel von Verfassungsnormen. Normative Geltung und normative Kraft des Faktischen, in: Topos Heft 32,  Grundgesetz, S. 101-128.

2009: Verdünnung der Zustimmung zum Zwangsgesetz – Demokratie und der Ausweg für Helden im Lissabon-Urteil, in: juridikum, Heft 4, S. 176-183.

2009: Bundesverfassungsgericht friert die europäische Demokratie ein!, in: Kritische Justiz, Heft 3, S. 220-225.

2009: Andreas Fisahn/ Regina Viotto: Der Vertrag von Lissabon: Wie steht es um die Demokratie in der Europäischen Union?, in: Europäische Gesellschaftsverfassung. Zur Konstitutionalisierung sozialer Demokratie in Europa. Schriftenreihe des Zentrums für Europäische Rechtspolitik (ZERP), Band 57, S. 259-276.

2009: Demokratische Korrekturen wird es nicht geben. Der Vertrag von Lissabon hat eine problematische Legitimation. Ein Gespräch. in: Junge Welt Nr. 146 vom 27./28.Juni, S. 3.

2009: Plurale Kommunikation und Demokratie. In: Texte 54. Medien-Macht-Demokratie. Neue Perspektiven. (Hrsg. Lothar Bisky, Konstanze Kriese, Jürgen Scheele), S. 70-90. Karl Dietz Verlag, Berlin.

2009: Demokratisches Defizit und die Legitimationskrise der EU. In: Argumente 1/2009 (Hrsg. Bundesverband der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD beim SPD-Parteivorstand), S. 33-37.

2009: Mechanismen demokratischer Steuerung der Ökonomie. In: Das Casino schließen! Analysen und Alternativen zu Finanzmarktkapitalismus. Reader des Wissenschaftlichen Beirats von Attac, S. 162-169.

2009: Europäische Union in der Legitimationskrise, in: Kritische Justiz 2009,  Heft 2, S. 104-115.

2009: Kein Hausfreund des Volksheims. Schwedens Premierminister Fredrik Reinfeldt., in: der Freitag, 2.7.2009.

2009: Partizipation der Eliten. AG Friedensforschung an der Uni Kassel. (Friedensratschlag), 23.05.2009: Streitfrage: Das Grundgesetz – Grundlage für eine emanzipatorische Gesellschaft?

2009: Andreas Fisahn/ Martin A. Beckmann: Probleme des Handels mit Verschmutzungsrechten, in: Zeitschrift für Umweltrecht (ZUR), Heft 6, S. 299-307.

2009: Recht, Berechtigt, Berechenbar – das allgemeine Gesetz. Recht und (Un-)Staat bei Franz L. Neumann, in: Kritische Theorie des Staates, Staatsverständnisse Bd. 25, S. 35-56.

2009: Überwachung und Repression. Logiken der Herrschaftssicherung, in: Kontrollverluste. Interventionen gegen Überwachung (Hrsg. Leipziger Kamera), S. 34-48.

2008: Andreas Fisahn: Das Grundgesetz und der Wandel der Wirtschaftsverfassung, in: Schützt die Verfassung vor ihren falschen Hütern! Gegen die Kriminalisierung der Linken.  Friedens- und Zukunftswerkstatt & Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen (Hrsg.), S. 23-39

2008: Im Talkessel. Für das vereinte Europa verschärft sich die Legitimationskrise. In: Freitag 51, Die Ost-West-Wochenzeitung. Dezember 2008.

2008: EU-Reformvertrag – weiter auf neoliberalem Kurs. In: Sozialismus, Heft 1 /2008, S. 38-42.

2008: „Die Europäische Union ist ein Vehikel, um demokratische Prozesse auszuschalten.“ Interview in: Junge Welt

2008: Andreas Fisahn/Regina Viotto: Privatisierung und Public-Private-Partnership. In: KritV 3/2008, S. 265-283.

2008: Repressive Toleranz und der „Pluralismus“ der Oligarchien, in: PROKLA, Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft, Heft 152, 2008, Nr.3, S. 355-376.

2008: Freihandel und soziale Gerechtigkeit- Welche Rolle spielt die WTO?, in: Juratio, 1/2008, S. 28-31.

2008: Gefangener der eigenen Verträge, in: Freitag 48, November 2008.

2008: Wenn alle Messen gesungen sind. Interview in: PROVOKant 01/08, S. 7-9.

2008: Vollzugsdefizite im künstlichen Markt, in: Altvater/ Brunnengräber (Hrsg.), Ablasshandel gegen Klimawandel? Marktbasierte Instrumente in der globalen Klimapolitik und ihre Alternativen. Reader des Wissenschaftlichen Beirats von attac, VSA-Verlag Hamburg, S. 51-66.

2008: Sicherheit und Eigennutz. Entwicklungen von Repression und Überwachung, in: Forum Wissenschaft, Nr.1, März 2008, S. 6-10.

2008: Die neoliberale Umformung des Umweltrechts, in: Butterwege/ Lösch/ Ptak (Hrsg.), Neoliberalismus. Analysen und Alternativen. VS-Verlag für Sozialwissenschaften, S. 164-180.

2008: EU-Recht im Ausnahmezustand. Interview in: Freitag

2007: Freiheit, in: ABC der Alternativen, von „Ästhetik des Widerstands“ bis „Ziviler Ungehorsam“, hrsg. Von Ulrich Brand, Bettina Lösch und Stefan Thimmel, S. 62-63.

2007: Andreas Fisahn/ Regina Viotto, Verschiebungen im Verfassungskompromiss, in: PROKLA  Heft 149: Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft, S. 623-637.

2007: Andreas Fisahn/ Regina Viotto, 60 Jahre Hessischer Verfassungskompromiss - Erinnerung an eine andere Zukunft, in: Hessen hinten! Sieben Jahre Hessische CDU an der Macht – eine kritische Bilanz, S. 113-128.

2007: Ahmet Mithat Günes/ Andreas Fisahn, Die Anforderungen des BVerwG an die FFH-Veträglichkeitsprüfung, in: EurUP 5/2007, S. 220-229.

2007: Die Sicherheitsspirale, in:FifF Kommunikation, Sonderdruck, S. 24.

2007: Andreas Fisahn/ Tobias Mushoff/ Regina Viotto, Die Bedeutung der Föderalismusreform 2006 für das Umweltrecht, in: Jahrbuch des Umwelt- und Technikrechts 2007, S. 105-135.

2007: Soziale Rechte – Normierungen im Grundgesetz und im Entwurf der EU-Verfassung, in: UTOPIEkreativ, Diskussion sozialistischer Alternativen,    S. 869-877.S.

2007: Neue Welle der Repression, in: Sozialismus, Heft Nr. 9, S. 5-9.

2007: Auf dem Weg in den Sicherheitsstaat? Was Heiligendamm uns zeigt, in: Sozialismus, Heft 7/8, S. 4-13.

2007: Andreas Fisahn/ Regina Viotto: Anforderungen an eine demokratische Europäische Union, in: ZRP, Heft 6, S. 198-201.

2006: Tobias Mushoff/ Andreas Fisahn, Soziale Demokratie und Soziale Kämpfe – Zum 100 Geburtstag von Wolfgang Abendroth, in: SPW 2006, S. 53-56.

2006: Michael Möller/ Marcel Raschke/ Andreas Fisahn, Naturschutz ernst genommen – europarechtlich geforderte Reformen des deutschen Naturschutzrechts, in: EurUP 2006, S. 203-210.

2006: Marcel Raschke/ Andreas Fisahn, Politik für eine umweltverträglichere Landwirtschaft, in: ZUR 2006, S. 57-63.

2006: Kritische Staatstheorien, in: Sozialismus 4/ 2006, S. 25-34.

2006: HFG und HFGG – ein neuer ordnungspolitischer Rahmen für die Hochschulen in NRW, in: Juratio 1/ 2006 S. 26-28

2006: Diskriminierung zwischen Mythos und Moderne, in: Rechtstheorie 2006, S. 67-84.

2006: Anmerkung zu EuGH, Urteil v. 10. Januar 2006 – C 98/03, in: ZUR 2006, S. 134-137.

2006: Andreas Fisahn/ Regina Viotto, Formalisierung des informalen Rechtstaats, in: KJ 2006, S. 12-26.

2005: Regina Viotto/ Andreas Fisahn, Oligarchisierung politischer Entscheidungen. Wie Privatinteressen die Politik erobern, in: Sozialismus 12/ 2005, S. 44-49.

2005: Fisahn/Mushoff, Vorwirkung und unmittelbare Wirkung europäischer Richtlinien, Europarecht 2005, S. 222-230.

2005: Fisahn/ Viotto, Die EU-Grundrechtscharta und ihre Bedeutung für die neue Europäische Verfassung, Ansprüche 1/2/2005, S. 10-18.

2005: Direkte Demokratie in Bremen, in: Kost, Andreas, Direkte Demokratie in den Deutschen Ländern, Wiesbaden 2005), S. 113-133.

2005: Attac - Der Wissenschaftliche Beirat - Anforderungen an eine europäische Verfassung
(Elmar Altvater, Andreas Fisahn, Heide Gerstenberger, Jörg Huffschmid, Anne Karrass, Birgit Mahnkopf); http://www.attac.de/ueber-attac/beirat/cms/article.php3?id_article=10.

2004: Tobias Mushoff / Andreas Fisahn: Die demokratische Herausforderung unbewältigt - Europas Zukunft im Licht der Verfassung, in : Sozialismus 9/ 2005 S. 42-45

2004: The concept of „Adverse Effects on the Environment“ and the regulation of genetically modified organisms, in: Breckling, B./ Verhoeven R., Risk Hazard Damage, Bonn 2004, S. 215-226.

2004: Sudmann, Ute/ Fisahn: Die Umsetzung des Emissionshandels in Deutschland, in: Umwelt- und Planungsrecht, 24 (2004), H. 11-12, S. 414-419

2004: Konsequenzen der »Globalisierung« - Privatisierung als Neofeudalisierung, in: Normann Paech/ Alfred Rinken/ Dian Schefold/ Edda Weßlau (Hrsg.), Völkerrecht statt Machtpolitik - Beiträge für Gerhard Stuby, VSA-Verlag 2004, S. 92 ff.

2004: Funktionswandel der Beteiligungsrechte, in: UfU 56/57 themen und informationen, S. 22-30.

2004: Effektive Beteiligung solange noch alle Optionen offen sind - Öffentlichkeitsbeteiligung nach der Aarhus-Konvention, ZUR 2004, S. 136 ff.

2004: Die europäische Verfassung – ein zukunftsoffener Entwurf?, in: KJ 2004, S. 381-393.

2004: Das Recht der Gentechnik in Großbritannienund den USA, in: Berichte 3/04 Umweltbundesamt, Fortschreibung des Konzeptes zur Bewertung von Risiken bei Freisetzungen und dem In-Verkehr-Bringen von gentechnisch veränderten Organismen, Erich Schmidt Verlag 2004.S. 154 ff.

2004: Beteiligungsrecht im postmodernen Staat, in: VUR Schriftenreihe des Vereins für Umweltrecht, Josef Falke/Sabine Schlacke Hrsg., Neue Entwicklungen in Verbraucherrecht, RhombosVerlag Berlin 2004, S. 171 ff.

2004: Beschleunigung und der Schadensbegriff im Gentechnikrecht, in: NUR 2004, S. 145-149

2003: Genetischer Code – rechtliche Schutzperspektiven, in: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen (Hg.), Der gläserne Mensch – DNA-Analysen, eine Herausforderung für den Datenschutz, Düsseldorf 2003, S. 140-162.

2003: Effizienz des Rechts und soziale Praxis, in: Rechtstheorie 2003, S. 269-290

2003: Der Schutz von Natur und Landschaft in der Flughafenplanung, in: Koch, Hans-Joachim (Hg.), Umweltprobleme des Luftverkehrs, Baden-Baden 2003, S. 225-242.

2003: Der Begriff desöffentlichen Interesses im Fachplanungs- und Naturschutzrecht, in: Krämer, Ludwig (Hg.) Recht und Um-Welt – Essays in Honour of Gerd Winter, Groningen 2003, S. 185-205.

2003: Anmerkung zu BVerwG, Urteil vom 17.Mai 2002- 4 A 28.01 (Autobahnbau A 44) in: ZUR 2003, S. 26-28

2002: Probleme der Umsetzung von EU-Richtlinien im Bundesstaat, in: DÖV 2002, S. 239-246

2002: Genetischer Code - rechtliche Schutzperspektive, in: RDV 2002, S. 15-22

2002: Experten in der Demokratie, in: Ansprüche 2002, S. 24-30

2002: Entwicklungstendenzen des Europäischen Planungsrechts, in: UPR 2002, S. 268-263

2002: Die Bedeutung von Schutz- und Qualitätszielen, in: Raubuch, M./ Schieferstein, B. (Hg.), Ökologische und ökosystemare Ansätze für das Monitoring von gentechnisch veränderten Organismen, UBA Texte 44/ 02, S. 17-28

2001: Forschungsfreiheit und grundrechtlicher Schutz des genetischen Codes, in: Ansprüche, 2/2001, S. 8

2001: Ein unveräußerliches Grundrecht am eigenen genetischen Code, in: ZRP 2001, S. 49-55

2001: Demokratie in Europa – ein Volk oder das Volk?, in: Bovenschulte/ Grub/ Löhr/ von Schwanenflügel/ Wietschel, Demokratie und Selbstverwaltung in Europa, Festschrift für Dian Schefolg zum 65. Geburtstag, Baden-Baden 2001, S. 131-144

2001: Defizite bei der Umsetzung der FFH-RL durch das BNatSchG, in: ZUR 2001, S. 252 - 256

2001: Bovenschulte, Andreas/ Fisahn, Direkte Demokratie in den Stadtstaaten - Hamburg, Berlin und Bremen im Vergleich, in: Bull, H. P. (Hg.), Fünf Jahre Direkte Bürgerbeteiligung in Hamburg – unter Berücksichtigung von Berlin und Bremen, Hamburg 2001, S. 170-188

2000: Winter, Gerd/ Fisahn, Gebietsfremde Organismen als Rechtsproblem, in: ZUR 2000, S. 8-16

2000: Wettbewerbsstaat und direkte Demokratie, in: Elsner/ Rupp/ Käse/ Sailer, Reader zur Tagung "Bremens Sanierung – Weg ohne Ausweg?" Bremen 2000, S. 22-25

2000: Von Autobahnen, Nationalparken und Naturschutzverbänden, in: ZUR 2000, S. 46-49

2000: Evers/ Fisahn u.a.: Thesen zur Perspektive der sozialistischen Linken, in: SPW 2000, Heft 116 S. 53-57

2000: Die Verträglichkeitsprüfung nach dem Bundesnaturschutzgesetz im Verhältnis zur Eingriffsregelung und zur Umweltverträglichkeitsprüfung, in: Erbguth, W., Neuregelungen im Bundesnaturschutzgesetz: Rechtsfragen, Baden-Baden, S. 91-108

2000: Demokratie: Aufhebung der Besonderung des Staates, in: Redaktion Kritische Justiz, Demokratie und Grundgesetz - eine Auseinandersetzung mit der verfassungsgerichtlichen Rechtsprechung, Baden-Baden 2000, S. 71-92

2000: Bovenschulte, Andreas/ Fisahn, Volksgesetzgebung in den Ländern - Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz, in: Recht und Politik 2000, S. 48-58

2000: Anmerkung zu BVerwG, Urteil vom 27. Januar 2000 - 4 C 2.99 (Ortumgehung Hildesheim) in: ZUR 2000, S. 335-338

1999: Rechtliche Regulierung der Aussetzung nichtheimischer Arten im Vergleich zu gentechnisch veränderten Organismen, in: UBA-Texte 55/99, Gebietsfremde Organismen in Deutschland, Berlin, S. 114- 126

1999: Mangelnde Umsetzung der Fauna-Flora-Habitat Richtlinie im Bundesnaturschutzgesetz-Entwurf, in: Jahrbuch für Naturschutz und Landschaftspflege, S.193-203

1999: Legal regulation concerning the release of alien species in comparison to those on genetically modified organisms, in: UBA-Texte 18/99, Alien Organisms in Germany, Berlin, S. 104-116

1999: Fisahn/ Winter, Die Aussetzung gebietsfremder Organismen - Recht und Praxis, UBA Texte 20/99, 204 S., Berlin 1999

1999: Anmerkung zu OVG-Lüneburg, Nationalpark Elbtalaue, v. 22. Februar 1999 in: ZUR, S. 158-159

1998:Ausweisungspflicht von FFH-Gebieten - Kontrollmöglichkeiten der Kommission - potentiell faktische FFH-Gebiete, in: NUA-Seminarbericht, Natura 2000, Recklinghausen, S.59-65

1998: Europol - Probleme der Kontrolle, in: KJ, S.358-371

1998: Doyle, Ulrike/ Fisahn/ Ginzky, Harald/ Winter, Gerd; Current Legal Status Regarding Release of Non-Native Plants and Animals in Germany, in: Ecological Mechanisms and Human Responses, pp.71-83

1998: Die Genehmigung der Freisetzung gentechnisch veränderter Organismen - eine Fallstudie, in: Umweltbundesamt, Die Prüfung der Freisetzung von gentechnisch veränderten Organismen - Recht und Genehmigungspraxis, Berlin, S.26-49

1998: Cremer, Wolfram/ Fisahn, New environmental policy instruments in Germany, in: Golub (ed.),New Instruments for Environmental Policy in the EU, London New York, p.55-86

1998: Anmerkung zu BVerwG: FFH-Richtlinie - Beschluß vom 21 Januar 1998, in: ZUR 1998, S.34-38

1997: Qualitätsorientierung im Umweltrecht, Tagungsbericht, in: ZUR 1997, S.223-226

1997: Franz Leopold Neumann, in: Recht und Politik, S.117-120

1997: Franz L. Neumann, in: Erler/ Ehrlich/ Heid (Hrsg.) Meinetwegen ist die Welt erschaffen - Das intellektuelle Vermächtnis des deutschsprachigen Judentums 58 Porträts, Frankfurt/ New York, S.486-491

1997: Cremer/ Fisahn, Jenseits der marktregulierten Selbststeuerung - Perspektiven des Umweltrechts, 286 S., Berlin 1997

1997: Cremer/ Fisahn, Implementation und Diskussion "neuer" umweltrechtlicher Instrumente in Deutschland - Eine Chronologie im Kontext gesamtgesellschaftlicher Entwicklungen, in dies., Jenseits der marktregulierten Selbststeuerung - Perspektiven des Umweltrechts, S.9-66

1997: Cremer, Wolfram/ Fisahn, Ausweisungspflicht und Schutzregime nach Fauna-Flora-Habitat und der Vogelschutzrichtlinie, in: NUR 1997, S.268-276

1996: Umweltpolitik ist mehr als Ökosteuern, in: Sozialismus 3/96, S.15-17

1996: Nachhaltigkeit - eine Zauberformel wirkt nicht, in: Sozialismus 7/8/96, S.20-22

1996: Kampf gegen Windmühlen? - Überlegungen zur Bedeutung der Bürgerbeteiligung für den Umweltschutz anläßlich der Beschleunigungsnovellen, Neue Justiz, S.63-70

1996: Implikationen der naturschutzrechtlichen Einfgriffsregelung, in: ZuR, S.180-186

1996: Europarechtliche Vorgaben für den Donauausbau durch FFH- und Vogelschutzrichtlinie, in: Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (Hrsg.), Ist der Donauausbau verfassungswidrig? S. 53-66

1996: Die Konvention über die biologische Vielfalt und die Fauna-Flora-Habitat Richtlinie der EU, in: ZuR S.3-12

1996: Besondere Novellierungserfordernisse anhand internationaler Vorgaben (FFH-Richtlinie, Konvention über biologische Vielfalt u.a.) in: Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (Hrsg.), Novellierung des Bundesnaturschutzgesetzes - naturschutzfachliche Anforderungen, S.27-36

1996: Beschleunigungsgesetzgebung und Bürgerbeteiligung - ein tendenzieller Abbau des Umweltschutzniveaus?, in: Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V. (Hrsg.), Mehr oder weniger Demokratie? - Stand und Perspektiven der Bürgerbeteiligung im Umweltschutz, S.10-22

1996: Abgeleitete Demokratie, in: KritV 1996, S.267-281

1995: Symbolische Politik - Über die Erosion der Inhalte, in: Sozialismus 11/95, S.27-31

1995: Staatstheoretische Unklarheiten (>Der Staat in den Köpfen<), in: Sozialismus 11/95, S.32-33

1995: Rechtmäßigkeit von "Quotenregelungen" nach Änderung des Art.3. II GG, in: Neue Justiz 1995, S.352-356

1995: Rechtliche Bedingungen von Frauenförderung im Betrieb, in: WSI-Mitteilungen 95, S.22-31

1995: Innovative Formen bei der Regelung von Umweltkonflikten - Tagungsbericht, in: ZUR 95, S.281-283

1995: Bankgeheimnis und informationelle Selbstbestimmung, in: Computer und Recht 95, S.571-574

1994: Angst vor Sicherheit, in Sozialist 3/94, S.26

1993: Vom politischen und juristischen Mechanismus der deutschen Vereinigung, in: Sozialist 4/93, S.8ff

1993: Der Lauscher an der Wand hört die eigne Schand - Zum großen Lauschangriff, in: Sozialist 5/93, S.16ff

1993: Aufklärung und ("realer") Sozialismus, in: Sozialist 3/93, S.21ff; 4/93, S.27ff; 5/93, S.44ff

1992: Asylrecht und neue Weltordnung, in: Sozialist 5/92, S.24ff

1991: Widersprüche, in: Sozialist 3/91, S.24ff

1991: Geheime Ermittler zwischen Bayern und Schleswig-Holstein, in: Sozialist 5/91, S.14ff

1991: Deutsche als Peacemaker, in: Sozialist 2/91, S.3ff

1991: Andretta/ Fisahn, Ist ohne Organisation alles nichts?, in: Sozialist 1/91, S.38f

1990: Zwischen Zeitgeist, Jakobinerherrschaft und Parteibürokratie, in: SPW 6/90, S.53ff

1990: Demokratie wagen, in: Sozialist 3/90, S.5ff

1989: Fisahn/ Groth/ Schreiber, Neokonservativer Abbau demokratischer Rechte, Argumente - Informationsdienst der Jusos in der SPD,

1989: Demokratie als Staatsschauspiel, in: Sozialist 5/89, S.19ff

 

Rezensionen

2015: Andreas Fisahn, Bourdieu „Über den Staat“ – eine Rezension

2014: Andreas Fisahn, Krumbein, Fricke, Hellmer, Oelschläger, Finanzmarktkapitalismus? (Marburg 2014)

2010: Freiheit und Jobgesellschaft, Buchbesprechung Lars Niggemeyer, Gesellschaft und Freiheit bei Hannah Arendt, in: Zeitschrift Marxistische Erneuerung, Heft 82, S. 206-210.

2006: Rezension: Hartmut Aden (HG.) Herrschaftstheorien und Herrschaftsphänomene, in: KJ 2006, S. 229-233.

2005: Rezension Lederer, Strukturwandel bei kommunalen Wasserdienstleistungen, Ansprüche, 3/2005, S. 31-33.

2005: Rezension Kerkmann, Natura 2000: Verfahren und Rechtsschutz im Rahmen der FFH-Richtlinie, EurUP 2005, S. 197-198.

2001: Buchbesprechung zu Steinberg, Rudolf, Der ökologische Verfassungsstaat, Frankfurt a.M. 1998, in: Der Staat 2001, S. 299 - 303

1999: Rezension: Müller-Heidelber/ Finckh/ Narr/ Pelzer (Hg.) Grundrechte Report 1998 - Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland, in: KJ 1999, S.481-483

1997: Rezension: Bovenschulte/ Buß, Plebiszitäre Bürgermeisterverfassungen, in: KJ, S.378-379

1994: Blick zur Seite - Zeitschriftenrezension, in: Sozialist 1/94, S.19f; 2/94, S.19

1991: Rezension: Peter Glotz, Der Irrweg des National­staats, in: Sozialist 2/91, S.19f
 

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 18.05.2011 von Ridvan Ciftci

Aktuelles



Kein Platz für Vorurteile, Menschenfeindlichkeit und Nazis


Europa neu begründen!

Die Krise durch Solidarität und Demokratie bewältigen!

mehr..

 

Schnellzugriff

Kurzinfos

Den Sachverhalt zur Hausarbeit Staatsorganisationsrecht sowie weitere Infos finden Sie unter "Aktuelles und Aushänge"