Kolloquium "Aktuelle Rechtsprechung zum dt. und europ. Wirtschaftsverfassungs- und -verwaltungsrecht"

Das Kolloquium gehört zum Angebot im Kernbereich des Schwerpunktbereichs 4 (Öffentliches Wirtschaftsrecht in der EU) und ist als Ergänzungsangebot zu den Vorlesungen im Kernbereich (insbes.: Wirtschaftsverfassungs- und -verwaltungsrecht I und II, Binnenmarktrecht) zu verstehen.

Es sollen aktuelle Probleme und neuere Entscheidungen deutscher Gerichte und des EuGH vorgestellt und erörtert werden. Ziel ist es, das Verständnis des europäischen und deutschen öffentlichen Wirtschaftsrechts problem- und praxisorientiert zu vertiefen. Die Veranstaltung ist insofern auch zur Examensvorbereitung geeignet.

Den Teilnehmer(inne)n wird Gelegenheit geboten, einzelne Entscheidungen in Kurzvorträgen darzustellen und zu kommentieren, um damit zugleich auch sog. Schlüsselqualifikationen einzuüben; ein Nachweis hierüber kann ggf. erworden werden.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nach der StudPrO mit 2 LP gewichtet.
 

Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit sich einzutragen finden Sie im eKVV. Durch die Aufnahme der Veranstaltung in ihren Stundenplan werden Sie durch den Mailverteiler erreichbar.

Herr Prof. Dr. Gusy bietet das Kolloquium zusammen mit Herrn Prof. Dr. Hellermann und Herrn Dr. Rose an.

Die Veranstaltung findet donnerstags, 14:00 - 16:00 Uhr, im Raum H1-117, statt.

 

eKVV-Belegnummer: 291110

Bei Fragen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an lehrstuhl.gusy@uni-bielefeld.de.

 

 

 

 

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 23.02.2018 von Ines Bergmann

Aktuelles vom Lehrstuhl

 

Das Sekretariat hat folgende Öffnungszeiten:

Montag: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Dienstag bis Freitag: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Die Abschlussklausuren  Polizei- und Ordnungsrecht und Verwaltungsrecht II aus dem SoSe 2018 liegen zur Abholung bereit.

Die Lösungsskizze zur POR Abschlussklausur SoSe 2018 finden Sie hier.

Die Lösungsskizze zur VwGO II Abschlussklausur SoSe 2018 finden Sie hier.

ACHTUNG:

Remonstrationsfrist ist der 31.10.2018.

 

Verfassen von Hausarbeiten

Die entsprechende Anleitung finden Sie hier.

 

Examensvorbereitung

Hinweise zur staatlichen Pflichtfachprüfung sind erschienen in: