Erfahrungsbericht 2017

Ein Team der Universität Bielefeld nahm auch in diesem Jahr am Soldan Moot Court teil. Dieser fand vom 12. bis 14. Oktober in Hannover statt. Dabei handelt es sich um eine Veranstaltung zur Förderung der praxisorientierten Juristenausbildung (www.soldan-moot.de). Die Bielefelder Studierenden wurden von Frau Prof. Dr. Hähnchen und ihrer wissenschaftlichen Mitarbeiterin Frau Verse begleitet.

Den Auftakt bildete die fünfte Hannoversche Anwaltskonferenz, mit zum vorgegebenen Fall passende­­n Vorträgen zum Thema „Legal Tech“ und „§ 45 BRAO auf dem Prüfstand des BVerfG“. Tobias Freudenberg, Chefredakteur der NJW, leitete die darauffolgende Diskussion des hochkarätigen Podiums. Unter den Teilnehmern war Prof. Dr. Christian Kirchberg, Präsident des Anwaltsgerichtshofs Baden Württemberg. Bei dem anschließenden Begrüßungsabend wurde die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen sowie zum weiteren Austausch genutzt.

Neben der einleitenden Erarbeitung der Klageschrift und der Klageerwiderung, bilden die mündlichen Verhandlungen einen weiteren Schwerpunkt des Soldan Moot Courts. Dabei übernehmen zwei Teammitglieder jeweils die Rolle als Kläger- oder Beklagtenvertreter. Für das Studium bietet sich damit eine Gelegenheit, unter realitätsnahen Bedingungen rechtlich argumentieren zu lernen und in einen unmittelbaren Austausch zu treten. Das Bielefelder Team trat gegen die Bucerius Law School, die Humboldt Universität sowie gegen ein Team aus Halle und aus Leipzig an.

Wir freuen uns über die bereichernde Erfahrung sowie den Preis der Bundesrechtsanwaltskammer für den besten Klageschriftsatz. Mit dem Preis verbunden war eine Einladung zur Bundesrechtsanwaltskammer nach Berlin, über welche ein Artikel im BRAK Magazin 04/2018 erschienen ist.

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 27.09.2018 von Jan Hockenholz

Aktuelles

70 Jahre Grundgesetz. Zur Ideengeschichte von Verfassungen. (APuZ 16-17/2019, S. 30-36).

Interview im Grundgesetz-Podcast zur Geschichte der Verfassung (detektor.fm).

Susanne Hähnchen, Rechtsgeschichte

Rezension: Prof. Dr. Gerhard Köbler

Rezension: Mag. phil. Andreas Raffeiner

Rezension: *studere - Rechtszeitschrift der Universität Potsdam

Adomeit/Hähnchen, Latein für Jurastudierende

Rezension: Dr. Alexander Konzelmann bei Amazon

Adomeit/Hähnchen, Rechtstheorie mit Juristischer Methodenlehre

Lehrbuch Adomeit/Hähnchen, Rechtstheorie für Studenten, 7. Auflage 2018

Rezensionen zur 5. Auflage:

Roland Schimmel, in: ZJS 1/2010,
S. 136-137

Jens Ferner

Susanne Hähnchen (Hrsg.), Erstes Bielefelder Kolloquium