Ablauf

Am Anfang des Semesters erfolgt im Rahmen einer Einführungsveranstaltung eine Grundanleitung u.a. in die Beratungstaktik, die Haftungsproblematik, das Anwaltsrecht sowie die korrekte Aktenführung. Zudem werden Grundzüge zur Kommunikationstheorie, der anwaltlichen Gesprächsführung und der ergebnisorientierten Konfliktbewältigung vermittelt. Materiell-rechtliche Schwerpunkte liegen im Allgemeinen Sozialrecht sowie Vertragsrecht.  Die Fähigkeit zur juristischen Verarbeitung eines realen Sachverhaltes, im Gegensatz zu den aus Klausuren und Hausarbeiten bekannten Schulsachverhalten, wird in rollenspielmäßigen Simulationen eines Mandantengesprächs unter Mitwirkung eines bei der Caritas beschäftigten Sozialpädagogen durchgeführt. Hierbei soll der Umgang mit schwierigen und psychisch belasteten Mandanten geschult werden.

Während des laufenden Semesters übernehmen Sie dann im Team mit einem anderen Studierenden unter Anleitung eines Volljuristen und im Beisein eines Sozialpädagogen zwei Mandate. Durch regelmäßige Teilnahme an der Einführungsveranstaltung und die spätere Mitarbeit (Beratungen, Aktenführung etc.) können Sie eine Schlüsselqualifikation erlangen.

Weitere Informationen zu CariLaw unter www.carilaw.de.

Sollten noch Fragen offen sein, können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 06.03.2018 von Jan Hockenholz

Aktuelles

Zum 1.10.2020 verlässt Frau Prof. Dr. Susanne Hähnchen die Universität Bielefeld und wird an der Universität Potsdam den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Rechtsgeschichte  innehaben.

70 Jahre Grundgesetz. Zur Ideengeschichte von Verfassungen. (APuZ 16-17/2019, S. 30-36).

Interview im Grundgesetz-Podcast zur Geschichte der Verfassung (detektor.fm).

Susanne Hähnchen, Rechtsgeschichte

Rezension: Prof. Dr. Gerhard Köbler

Rezension: Mag. phil. Andreas Raffeiner

Rezension: *studere - Rechtszeitschrift der Universität Potsdam

Adomeit/Hähnchen, Latein für Jurastudierende

Rezension: Dr. Alexander Konzelmann bei Amazon

Adomeit/Hähnchen, Rechtstheorie mit Juristischer Methodenlehre

Lehrbuch Adomeit/Hähnchen, Rechtstheorie für Studenten, 7. Auflage 2018

Rezensionen zur 5. Auflage:

Roland Schimmel, in: ZJS 1/2010,
S. 136-137

Jens Ferner

Susanne Hähnchen (Hrsg.), Erstes Bielefelder Kolloquium