Lehrstuhlinhaberin

Prof. Dr. Susanne Hähnchen

Raum: H1-103a
Telefon: (0521) 106 - 4709
Telefax: (0521) 106 - 15 4709
E-Mail:

susanne.haehnchen@uni-bielefeld.de

Lebenslauf

geboren am 20. Mai 1969 in Berlin-Pankow
verheiratet, zwei Kinder

Ausbildungen und Berufsstationen

  • 1987 Abitur an der Spezialschule für Musikerziehung "G. F. Händel"
     
  • 1987-1990 Ausbildung (Facharbeiter) und Berufsausübung
  • 1990-1995 Studium der Rechtswissenschaft an der Freien Universität Berlin
    Erstes Staatsexamen im sog. Freischuss
  • 1995-1996 wiss. Mitarbeiterin in der Rechtsanwaltskanzlei Leonhardt & Partner
     
  • 1995-2001 wiss. Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Römisches Recht von Prof. Dr. Uwe Wesel
     
  • 1996-1998 Rechtsreferendariat beim Kammergericht Berlin
    Zweites Staatsexamen
     
  • 2001 Promotion bei Prof. Dr. Uwe Wesel
     
  • 2001-2010 wiss. Assistentin (C1), zunächst am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsche Rechtsgeschichte und Versicherungsrecht von Prof. Dr. Friedrich Ebel († 11.12.2005)
     
  • Mai 2007 Habilitation am Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin; Venia legendi für Bürgerliches Recht, Römisches Recht und Privatversicherungsrecht
     
  • WS 07/08 bis WS 09/10 Lehrstuhlvertretungen in Bielefeld, (2x) Münster und Göttingen
     
  • 1.4.2010 Ernennung an der Universität Bielefeld für Bürgerliches Recht, Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte sowie Privatversicherungsrecht
                     Mit-Direktorin des Instituts für Anwalts- und Notarrecht
     
  • 2011/12 Gründung der Studentischen Rechtsberatung an der Universität Bielefeld
     
  • 2015-17 Gründung von CariLaw (Studentische Rechtsberatung für sozial Schwache)

Auszeichnungen

  • 2002 Ernst-Reuter-Preis für die besten Dissertationen an der FU Berlin, jährlich disziplinübergreifend verliehen von der Ernst-Reuter-Gesellschaft der Freunde, Förderer und Ehemaligen der Freien Universität e.V.
     
  • 2006 Lehrpreis des Fachbereichs Rechtswissenschaft für den besten Nachwuchswissenschaftler, verliehen aufgrund der Wahl der Studierenden
     
  • 2018 ars-legendi-Lehrpreis des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, des Deutschen Juristen-Fakultätentag und des Kompetenzzentrums für jur. Lernen und Lehren Köln
© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 26.03.2019 von Prof.'in Dr. Susanne Hähnchen

Aktuelles

70 Jahre Grundgesetz. Zur Ideengeschichte von Verfassungen. (APuZ 16-17/2019, S. 30-36).

Interview im Grundgesetz-Podcast zur Geschichte der Verfassung (detektor.fm).

Frau Prof. Dr. Susanne Hähnchen erhielt am 08.06.2018 den Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Hochschullehre.

Susanne Hähnchen (Hrsg.), Erstes Bielefelder Kolloquium

Susanne Hähnchen, Rechtsgeschichte

Rezension: Prof. Dr. Gerhard Köbler

Rezension: Mag. phil. Andreas Raffeiner

Rezension: *studere - Rechtszeitschrift der Universität Potsdam

Adomeit/Hähnchen, Latein für Jurastudierende

Rezension: Dr. Alexander Konzelmann bei Amazon

Adomeit/Hähnchen, Rechtstheorie mit Juristischer Methodenlehre

Lehrbuch Adomeit/Hähnchen, Rechtstheorie für Studenten, 7. Auflage 2018

Rezensionen zur 5. Auflage:

Roland Schimmel, in: ZJS 1/2010,
S. 136-137

Jens Ferner