Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsvorhaben am Lehrstuhl beziehen sich auf die gesamte Breite der in der Lehrstuhlbezeichnung zum Ausdruck kommenden Fächer. So führt Jacoby auf dem Gebiet des Bürgerlichen Rechts den von Kropholler begründeten Studienkommentars gemeinsam mit Michael von Hinden (16. Aufl., 2018) und im Großkommentar Staudinger das Verjährungsrecht mit Frank Peters fort. Zum Verfahrensrecht lassen sich die Mitherausgeberschaft eines Kommentars zum FamFG (Bork/Jacoby/Schwab, 3. Aufl., 2018), Kommentierungen zur ZPO im wiss. Großkommentar Stein/Jonas (23. Aufl., 2014/2016) und ein Lehrbuch zum Erkenntnisverfahren (Grunsky/Jacoby 16. Auflage 2018) hervorheben.

Eine große Zahl von Jacobys Veröffentlichungen hat das Insolvenzrecht zum Gegenstand. Beispiele bieten die Kommentierungen der Insolvenzaufrechnung im Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht (6. Aufl., 2017), der Rechtsfolgen der Insolvenzanfechtung im Kübler/Prütting/Bork (Loseblatt, letzte Aktualisierung 2017), der Wirkungen der Insolvenz auf Verträge im wiss. Großkommentar Jaeger (2014). Auch ist Jacoby Mitglied des Herausgeberbeirats der Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (ZIP). Ende April 2018 hat er im Forschungsteam Jacoby/Madaus/Sack/Schmidt/Thole die Evaluation des ESUG, eines bedeutenden Änderungsgesetzes zur Insolvenzordnung aus dem Jahre 2012, im Auftrag des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz vorgelegt. Das Insolvenzrecht ist Gegenstand der meisten am Lehrstuhl betreuten Dissertationen.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Immobilienrecht. Jacoby kommentiert gemeinsam mit Peters das den Bauvertrag umfassende Werkvertragsrecht im Staudinger (Neubearbeitung 2014), bereits seit 2007 ist er Mitglied des Redaktionsbeirats der Zeitschrift für Miet- und Raumrecht (ZMR). Jacoby kooperiert mit seinem Kollegen Markus Artz in der 2009 von beiden gegründeten Forschungsstelle für Immobilienrecht (FIR). Die Forschungsstelle hat im Januar 2011 die Ergebnisse des im Auftrag von BMVBS und BMJ durchgeführten Forschungsvorhabens „Mieterschutz und Investitionsbereitschaft im Wohnungsbau – Mietausfälle durch sogenannte Mietnomaden“ vorgelegt, die auf der Webseite der Forschungsstelle unter http://www.jura.uni-bielefeld.de/institute/fir/mietnomaden herunterzuladen sind. Jacobys besonderes Augenmerk gilt schließlich dem Wohnungseigentumsrecht, zum dem er seit 2017 gemeinsam mit fünf weiteren Autoren im Staudinger kommentiert.

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 03.04.2019 von Luca Osterloh

ESUG-Evaluation

Die Ergebnisse der ESUG-Evaluation sind auf der Seite des BMJV abrufbar.

► Zur Seite des BMJV
► Weitere Informationen zur ESUG-Evaluation

Neuerscheinungen

Studienkommentar BGB

16. Auflage, München 2018, 990 S., gemeinsam mit Michael von Hinden.


J. von Staudingers Kommentar zum BGB: §§ 20-64 WEG

Neubearbeitung 2018, 1233 S., Kommentierung der §§ 20, 26, 27 WEG