Promotion

Auf Grund der zahlreichen Anfragen nach Promotionsbetreuungen vor allem im Steuerrecht wird zum einen auf die Anforderungen der Promotionsordnung, zum andern darauf hingewiesen, dass Herr Professor Kempny bei allen Promotionsinteressierten vertiefte Grundlagenstudien voraussetzt.

Die Anfertigung einer Dissertation bedeutet, sich wissenschaftlich mit Recht zu befassen. Hierzu bedarf es namentlich rechtstheoretischer Bildung und eines aufgeklärten Rechtsdogmatikverständnisses. Vor einer Bewerbung sollten deshalb insbesondere folgende Werke gründlich durchgearbeitet werden:

  • Hans Kelsen: Reine Rechtslehre (zumindest in der 1. Aufl., 1934; gute Studienausgabe, hrsgg. u. eingel. v. Matthias Jestaedt, 2008 bei Mohr Siebeck erschienen)
  • Horst Dreier: Zerrbild Rechtspositivismus. Kritische Bemerkungen zu zwei verbreiteten Legenden. In: Clemens Jabloner u. a. (Hrsg.): Vom praktischen Wert der Methode. Festschrift Heinz Mayer zum 65. Geburtstag. Wien, 2011, S. 61
  • Simon Kempny/Philipp Reimer: Die Gleichheitssätze. Versuch einer übergreifenden dogmatischen Beschreibung ihres Tatbestands und ihrer Rechtsfolgen. Tübingen, 2012
  • Philipp Reimer: Die Unabhängigkeit von Rechtswirksamkeit und Rechtmäßigkeit. Ein Beitrag zur Lehre vom Fehlerkalkül. In: Rechtstheorie 45 (2014), S. 383
  • Philipp Reimer: Können und Dürfen. Zur rechtstheoretischen Zentralität eines unterschätzten Begriffspaars. In: Rechtstheorie 48 (2017), S. 417

Promotionsinteressierte müssen sie kritisch durchdringen und sich dazu positionieren können. Es geht nicht darum, die Aussagen inhaltlich zu teilen, sondern darum, den wissenschaftlichen Reflexionsraum aufzuspannen.

Anfragen nach Betreuung externer Promotionen soll ein Exposé beigefügt werden, woraus die notwendige wissenschaftliche Fundierung ersichtlich ist.
 

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 29.07.2020 von Nicola Rott

Kontakt

Fakultät für Rechtswissenschaft
der Universität Bielefeld
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld

Fon (0521) 106-4301 / -4302
Fax (0521) 106-6414
E-Mail an die Fakultät

   

Informationen Universität