Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2019

 

Grundkurs Handels- und Gesellschaftsrecht (Belegnr. 291006)

 

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende des Studiengangs Rechtswissenschaft im Grundstudium sowie an Studierende des BA-Studiengangs "Recht und Management", außerdem an Studierende anderer Fakultäten, die rechtswissenschaftliche Lehrinhalte im Nebenfach oder im Rahmen ihrer "individuellen Ergänzung" studieren. Erörtert werden zentrale Themen des Handels- und Gesellschaftsrechts, die zum Pflichtstoff der ersten juristischen Prüfung zählen. Im Gesellschaftsrecht liegt der Schwerpunkt im Recht der Personengesellschaften (OHG, KG und GbR).

 

Benötigte Gesetzestexte (in gedruckter Form): BGB, HGB, GmbH-Gesetz.


Veranstaltungszeiten: Di  10.15 - 11:45 Uhr in H 1 und Do  8.30-10.00 Uhr in H 7; Beginn 02.04.2019.

 

Begleitend zu dieser Vorlesung werden in der zweiten Semesterhälfte Fallübungen im Handels- und Gesellschaftsrecht (Wiss. Mitarb. Stephan Borries) angeboten: Mo  10-12 Uhr, H 12; Beginn: 20.05.2019.

 

Gesellschaftsrecht für Wirtschaftswissenschaftler (Belegnr. 296006)

 

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften.

 

Veranstaltungszeiten Mi  10.15 - 11.45 Uhr in H 13; Beginn 03.04.2019.

 

Einführung in die Rechnungslegung (Belegnr. 291022)

 

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende des Schwerpunktbereichs "Wirtschaftsrechtsberatung" oder der einschlägigen Ergänzungsgebiete. Sie hat einen Umfang von insgesamt 1 SWS und wird an den ersten vier Montagen des Sommersemesters (soweit es sich um Werktage handelt) angeboten.

 

Benötigte Gesetzestexte (in gedruckter Form): HGB

 

Veranstaltungszeiten: Mo 01.04. in U 2-205, Mo 08.04. in X-E0-234, Mo 15.04. in X-E0-202 und Mo 29.04. in X-E0-202, jeweils 8.15 - 9.45 Uhr und 10.00 - 11.30 Uhr.

 

Prüfungstraining im SPB 2 (Belegnr. 291212)

 

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende des Schwerpunktbereichs "Wirtschaftsrechtsberatung" oder des Ergänzungsgebiets "Unternehmensrecht". Erörtert wird insbesondere die Methodik einer Themenhausarbeit, wie sie im Rahmen der Schwerpunktbereichs-Prüfung zu bewältigen ist. Es werden außerdem ausgewählte Klausuraufgaben vorgestellt, die in vergangenen Semestern im SPB 2 ausgegeben wurden.

Die Veranstaltung hat einen Umfang von insgesamt 1 SWS und wird in der zweiten Semesterhälfte als Blockveranstaltung angeboten; Einzelheiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Seminar im Gesellschaftsrecht (Belegnr. 291045)

 

Gegenstand des Seminars sind Themen des kapitalgesellschaftsrechts (GmbH- und Aktienrecht). Das Seminar findet als Blockveranstaltung statt und richtet sich an Studierende (insbesondere des Schwerpunktbereichs 2 ["Wirtschaftsrechtsberatung"], die ihren Schwerpunktbereich nach Maßgabe der Studien- und Prüfungsordnung (StudPrO) 2012 studieren. Sie können im Seminar ihre SPB-Hausarbeit als Seminararbeit schreiben (§ 46 Abs. 3 und 4 StudPro 2012).

Für die Seminararbeiten, die als SPB Hausarabeit geschrieben werden, beträgt die Bearbeitungszeit genau vier Wochen (Themenausgabe durch das Prüfungsamt voraussichtlich am 15.07.2019; die Themen für SPB-Hausarbeiten werden nicht zuvor bekannt gegeben; auch eine Wahl zwischen GmbH- und Aktienrecht ist nicht möglich).

Alles Weitere wird erörtert in einer Vorbesprechung am Montag, 15.04.2019, 17 Uhr s.t. in H 1 - 116 (Gebäude H, Morgenbreede 39). Die Beteiligung am Seminar (und damit die Anfertigung der Seminararbeit als SPB Hausarbeit) setzt die Teilnahme an dieser Vorbesprechung voraus.

 

Siehe auch gesonderte Hinweise.

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 26.03.2019 von Stephan Borries

Aktuelle Meldungen

Grandioser Erfolg des Willem C. Vis Moot-Teams der Universität Bielefeld

Erste Veranstaltung des Ostwestfälisch-Lippischen Steuerkreises am 13. Juni 2019

Neue Stellenausschreibungen der Fakultät

50 Jahre Rewi Party


Ringvorlesung zur juristischen Streitkultur

Dritter Platz des Willem C. VisMoot-Team Bielefeld

Die Fakultät für Rechtswissenschaft lädt alle StudienanfängerInnen herzlich zu den Erstsemestertagen ein

Die Fakultät trauert um Herrn Prof. Dr. Ernst-Wolfgang Böckenförde

„Institut für Familienunternehmen“ (iFUn) erweitert sich

Auszeichnung der Promotionsschrift ,,Möglichkeiten und Grenzen bei der Regulierung von Derivaten" von Dr. Andreas Kerkemeyer 

Generationen von Juristen - Kolumne von Tobias Freudenberg in der NJW

Ostwestfälisch-Lippischer Steuerkreis gegründet

Kontakt

Fakultät für Rechtswissenschaft
der Universität Bielefeld
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld

Fon (0521) 106-4301 / -4302
Fax (0521) 106-6414
E-Mail an die Fakultät

   

Informationen Universität