Studierende im Hauptfach

Studiengangspezifische Anforderungen: Nachfolgend finden Sie die für die jeweils einschlägige Semesterzahl, für welche Sie den Antrag stellen, die erforderlichen Leistungsnachweise.

 

Für die Bescheinigung ist mitzubringen:

  1.  Ausgefülltes BAföG-Formular Formblatt V (oberer Teil)
  2.  Transkript (Leistungsübersicht) - Anleitung: Erstellung Leistungsübersicht im Staatsexamensstudiengang Rechtswissenschaft
  3. Soweit vorhanden, das Zwischenprüfungszeugnis (dann ist in der Regel die Vorlage einer Leistungsübersicht nicht erforderlich)
  4.  aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
  5.  Aufforderungsanschreiben BAföG-Amt
  6.  Antrag auf Erteilung einer Leistungsbescheinigung nach § 48 BAföG

Falls ein Formular 5 für das 9. oder 10. Fachsemester beantragt wird, sind darüber hinaus, - soweit vorhanden - , folgende Unterlagen beizubringen:

  • (9.FS)  Nachweis über eine erfolgreiche Leistung in einem Schwerpunktbereich, Nachweis über die Anmeldung zur staatlichen Pflichtfachprüfung.
  • (10.FS) Nachweis über den erfolgreichen Abschluss eines Schwerpunktbereichs, Nachweis über den erfolgreichen Abschluss der staatlichen Pflichtfachprüfung.

Für diejenigen Studierenden, die unter den Anwendungsbereich der Übergangsvorschrift in § 66 der Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Rechtswissenschaft der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Bielefeld v. 15.01.2020 (StudPro 2020) fallen, gelten die Anrechnungsregeln gem. 66 Abs. 2 und Abs. 3 bei der Bemessung der erforderlichen Anzahl von Leistungen im Zusammenhang mit einer Entscheidung über eine Positiv- oder Negativbescheinigung nach § 48 BAföG sinngemäß.

 

Ab 01.04.2020

Folgende Leistungen müssen erbracht sein:

- nach dem 3 Fachsemester:

  • 5 Leistungen (egal aus welcher Fachsäule)

- nach dem 4. Fachsemesters

  • 6 Leistungen (mind. 1 aus jeder Fachsäule (ZivilR, ÖR, StrafR)

- nach dem 5. Fachsemester

  • 7 Leistungen (mind. 1 aus jeder Fachsäule (ZivilR, ÖR, StrafR)

- nach dem 6. Fachsemester

  • 8 Leistungen (mind. 1 aus jeder Fachsäule (ZivilR, ÖR, StrafR)

- nach dem 7. Fachsemester

  • 10 Leistungen (mind. 1 aus jeder Fachsäule (ZivilR, ÖR, StrafR)

- nach dem 8. Fachsemester

  • 12 Leistungen (mind. 1 aus jeder Fachsäule (ZivilR, ÖR, StrafR)

- nach dem 9. Fachsemester

  • 14 Leistungen (1 Leistung im SPB oder Anmeldung zur staatl. Pflichtfachprüfung)

nach dem 10. Fachsemester

  • 14 Leistungen (SPB erfolgreich abgeschlossen, Pflichtfachprüfung erfolgreich abgeschlossen)

Für die  Anzahl der Leistungen ist es unerheblich, ob es sich um Klausuren oder Hausarbeiten handelt. Der kleine Grundlagenschein unter Geltung der StudPro 2012 bzw. der Grundlagenschein nach § 41 Abs. 1 Nr. 5 StudPro 2020 wird für die Leistungszählung sinngemäß einer der drei Fachsäulen zugeordnet. Für einen Grundlagenschein, der unter Geltung der StudPro 2012 erworben wurde, gilt dies sinngemäß.

Bitte beachten Sie, dass Leistungen aus dem Bereich Schlüsselqualifikationen und Fremdsprachen nicht angerechnet werden können.

Es ist mit einer Woche Bearbeitungszeit zu rechnen.

Muster - BAföG-Bescheinigung (Formblatt 5) - Rechtswissenschaft (Staatsexamen)

Erstellungshilfe: Nachweis geschriebener Klausuren/Hausarbeiten im SoSe 2020

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 22.10.2020 von Karin Wisotzky

BAföG-Sprechzeiten

Für Beratungsleistungen wenden Sie sich bitte ausschließlich an das BAföG-Amt [Beratungszeiten:
Bauteil C2: Dienstags von 9.00 - 12.00 Uhr und von 13.30 - 15.30 Uhr | Telefon: 0521 106-88800]

Hier zum Internetauftritt: BAföG-Amt