Schnellzugriff

BAföG:

Raum: H-Gebäude; H1-107 
Tag:
Uhrzeit: (bis auf Weiteres findet keine BaföG-Sprechstunde statt)

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Die aktuelle CoV-Situation macht es erforderlich, dass bis auf Weiteres die persönliche Beantragung eines Leistungsnachweises nach § 48 BaföG (Formular 5) sowie die persönliche Abholung des Formulars im Sekretariat des Lehrstuhls nicht erfolgen kann. Daher erfolgt in Zukunft bis auf Weiteres die Beantragung des Formulars 5   i m   s c h r i f t l i c h e n    V e r f a h r e n. Dies kann allerdings zu längeren Bearbeitungszeiten führen.

W i c h t i g:  Die Anträge werden nur Montagvormittag und Mittwochvormittag bearbeitet!!

Bitte senden Sie Ihren Antrag auf Erteilung einer Leistungsbescheinigung nach § 48 BaföG per E-Mail (ausschließlich an die Sekretariats-E-Mail-Adresse: sekretariat.ricken@uni-bielefeld.de) unter Nutzung des beigefügten Formulars und unter Beifügung der dort genannten Dokumente an den Lehrstuhl. Das Transkript (Leistungsübersicht) wird vom BAföG-Beauftragten angefordert und braucht daher nicht beigefügt werden.

Das folgende Formular muss    z w i n g e n d   ausgefüllt beigefügt werden!!!!

Antrag auf Erteilung einer Leistungsbescheinigung nach § 48 BaföG

Der BaföG-Beauftragte wird Ihren Antrag prüfen und wir werden Ihnen dann die entsprechende Bescheinigung per e-Mail übersenden. Ggfls kann aber auch noch eine telefonische Kontaktaufnahme erforderlich werden. Stellen Sie daher bitte Ihren Antrag rechtzeitig !

Für Rückfragen nutzen Sie bitte die E-Mail-Kontaktaufnahme, da aufgrund der derzeitigen CoV-Situation nicht gewährleistet werden kann, dass das Sekretariat zu den Geschäftszeiten durchgehend erreichbar ist.

Wir bemühen uns, der derzeitigen Situation gerecht zu werden. Wir hoffen aber auf Ihr Verständnis, dass wir eine persönliche Kontaktaufnahme derzeit vermeiden wollen.

Studierende, die bereits einen Antrag gestellt haben und die Leistungsbescheinigung nach § 48 BaföG abholen wollen, teilen uns bitte per EMail die Adresse mit, an die wir die Leistungsbescheinigung per Post übersenden können.


Herr Prof. Dr. Oliver Ricken ist seit dem 08.01.2018 als BAföG-Beauftragter der Fakultät für Rechtswissenschaft für die Ausstellung der Bescheinigung über ein ordnungsgemäßes Studium nach § 48 BAföG (Formblatt 5) zuständig. Die Zuständigkeit des BAföG-Beauftragten beschränkt sich auf Fragen, die mit dem Formblatt 5 zusammenhängen. Eine allgemeine BAföG-Beratung findet durch den BAföG-Beauftragten nicht statt. Für allgemeine Fragen zum BAföG wenden Sie sich bitte an das Amt für Ausbildungsförderung.

Studierendenwerk Bielefeld: Homepage:  http://www.studierendenwerk-bielefeld.de/bafoeg.html

Die Ausstellung einer Positiv- oder Negativbescheinigung auf dem Formblatt 5 durch den BAföG-Beauftragten orientiert sich an studiengangspezifischen Anforderungen. Diese hat die Antragstellerin bzw. der Antragsteller gegenüber dem BAföG-Beauftragten nachzuweisen. Daher wird gebeten, zusammen mit dem Formblatt 5 alle erforderlichen Unterlagen einzureichen. Rechnen Sie bitte für die Ausstellung einer Positiv- oder Negativbescheinigung auf dem Formblatt 5 mit einer Bearbeitungszeit von einer Woche, sofern alle Unterlagen vollständig vorliegen.

 

Prüfungsamt

Formular BAföG-Leistungsbescheinigung

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 27.10.2020 von Karin Wisotzky

BAföG-Sprechzeiten

Für Beratungsleistungen wenden Sie sich bitte ausschließlich an das BAföG-Amt [Beratungszeiten:
Bauteil C2: Dienstags von 9.00 - 12.00 Uhr und von 13.30 - 15.30 Uhr | Telefon: 0521 106-88800]

Hier zum Internetauftritt: BAföG-Amt