Decline of demand for justice in Germany

New website of the chair

Due to system change there is a new website of the chair. Please be aware that this version won't be updated any longer. This is why the information on this site can be outdated. Please visite our new website of the chair for civil law, company law, the law of family businesses and comparative judicial studies.


The demand for civil justice in Germany has decreased in the last decades (the number of incoming cases has fallen by 44% at the District Court level (Amtsgerichte) and by 27% at the Regional Court level (Landgerichte)) , pushing the policy maker to search for answers about this phenomenon.

What can be the reason for this? The good economic development of the last decades? Are the population's expectations of the courts as arbitrators no longer being met?  Do German courts not work efficiently enough? Have instruments of alternative dispute resolution overtaken the state courts?

Accordingly, JProf. Dr. Roberto Ippolit and Prof. Dr. Anne Sanders aim at analyzing that demand for justice, testing the effect of economic and judicial environments. 

Preliminary results will be presented at the Italian Society of Law and Economics- Conference  in Milan  19.-21.12.2019.

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 24.11.2020 von Kevin Goeldner

Neuerscheinung

"Judicial Assistants in Europe – A Comparative Analysis"

Prof. Dr. Anne Sanders 

International Journal for Court Administration 2. DOI

Den Artikel finden Sie - hier - 

Veröffentlichung

Weitergehende Informationen:

Verantwortungseigentum   

Website der Stiftung für Verantwortungseigentum

Initiative für temporäre Mandatspausierung

Tipps zum Lernen in der Krise

Um insbesondere den Examenskandidaten in der aktuellen Ausnahmesituation zu helfen, haben Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb und Prof. Dr. Anne Sanders gemeinsam Tipps zum Lernen in der Krise zusammengestellt.

Gerne möchten wir auch auf den Podcastbeitrag mit Frau Prof. Dr. Dauner-Lieb hinweisen, der sich ebenfalls mit dieser Thematik beschäftigt.

Eine Übersicht zu Lernangeboten zum Selbststudium finden Sie hier.

Klausuren und Hausarbeiten

Altklausuren und Hausarbeiten können Mo.- Mi. in der Zeit zwischen 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr  im Raum V8-140 abgeholt werden.

  • Abschlussklausur Grundkurs BGB - Gesetzliche Schuldverhältnisse (WS 17/18)
  • Abschlussklausur Aufbau- und Vertiefungskurs Gesetzliche Schuldverhältnisse (WS 17/18)
  • Abschlussklausur Grundkurs Familien- und Erbrecht (SS 18)
  • Hausarbeit Einführung in die Rechtsvergleichung (SS 2018)
  • Abschlussklausur Einführung in die Rechtsvergleichung (SS 2018)
  • Abschlussklausur Grundkurs Familien- und Erbrecht (SS 19) 
  • Abschlussklausur GK BGB Allgemeiner Teil (SS 19)