Rechtsstaat und richterliche Unabhängigkeit

English

(Fresco do Bom e Mau Juiz, Museu do Fresco in Monsaraz)

 

Im Rahmen der Forschung zum Rechtsstaat und der richterlichen Unabhängigkeit beschäfitgt(e) sich Prof. Dr. Anne Sanders mit folgenden Projekten:

16.5.2019  Impulsvortrag „Recht und Europa: Die Funktionsfähigkeit des Rechtsstaats“ 
  Evangelische Akademie Frankfurt 
  Eine Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und dem Hessischen Richterbund, zusammen mit Jens Gnisa, der Vorsitzende des Deutschen Richterbunds, Jens Veser, Journalist und Osteuropaexperte von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Prof. Dr. Stefan Kadelbach, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europarecht und Verfassungsrecht an der Goethe Universität Frankfurt sowie Herr Dr. Rudolf Kriszeleit, ehemaliger Staatssekretär im Hessischen Ministerium der Justiz, für Integration und Europa 
   
22.11.2018  Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion: "Europäischer Rechtsstaat in Gefahr"
  Organisiert vom Arbeitskreis Sozialdemokratischer Juristen, Erfurt unter Mitwirkung von Harald Baumann Hasske, MdL und Jakob von Weizsäcker MdEP 
 
 
   
16.10.2017  Vortrag am Bundessozialgericht, Kassel zum Tag des ehrenamtlichen Richters "Die Richter Europas - Wie unabhängig können sie arbeiten?" 
   
16.10.2017  Eröffnungsvortrag Richterakademie: „Über die Unabhängigkeit der Justiz – ein europäischer Vergleich”  
  Richterakademie 15.-20. Oktober 2017, Wustrau 
   
10.7.2017  Justizpressekonferenz "Voraussetzungen einer unabhängigen Justiz in Europa" 
  In den Räumen des BGH, Karlsruhe 
   
7.7.2017  Vortrag "Das Bild des Richters im europäischen Vergleich" 
  Große Richtertagung der Sozialgerichtsbarkeit NRW 6.-7. Juli 2017, Recklinghausen 
   
20.5.2017  Kurzvortrag zu den europäischen Standards für Justizräte  
  Juristentagung in Katowice, Polen, die von den Richtervereinigungen Polens und der polnischen Anwaltschaft zum Protest gegen die Justizreformen der Regierung abgehalten wurde. 
   
17.1.2017  Vortrag "Die Unabhängigkeit der Justiz in Europa – aktuelle Gefahren für die Grundlagen des Rechtsstaats" 
  Juristische Studiengesellschaft Hannover 
   
3.6.2016  Vortrag „Die Qualität der Justiz in Europa“ 
  Eröffnungsvortrag der Jahrestagung der Slowenischen Richterrage vom 3.-4. Juni 2016 in Portorož, Slowenische Republik 
   
22.5.2016  Vortrag „Wertschätzung richterlicher Arbeit im europäischen Vergleich“ 
  Sozialrichterratschlag 20.-22. Mai 2016 in Hannover 
   
Okt. 2015  Vortrag "Die Unabhängigkeit von Richtern und Staatsanwälten in den Mitgliedsstaaten des Europarats"  
  Universität Bochum 
   
2015  Expertin für den Europarat, Consultive Council of European Judges (CCJE) und Consultive Council of European Prosecutors (CCPE) zur Erstellung des Reports "The main challenges for judicial impartiality and independence in the member states" für den Generalsekretär des Europarats. 
  Der Report diente als Grundlage für den "Plan of Action on Strengthening Judical Independence and Impartiality" des Generalsekretärs des Europarats 
   
2015  Expertin für den Europarat, Consultive Council of European Judges CCJE, für Opinion 18 "The position of the judiciary and its relation with the other powers of state in a modern democracy"
  Zitiert z.B. in EGMR, ANDRI ÁSTRÁÐSSON v.ICELAND (Application no. 26374/18), Rn. 70, 122 

 

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 14.05.2019 von Mario Klasfauseweh

Veröffentlichung

Entwurf eines Gesetzes für die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Verantwortungseigentum

Den Gesetzesentwuf finden Sie

                       - hier -


Weitergehende Informationen:

Verantwortungseigentum   

Website der Stiftung für Verantwortungseigentum

Initiative für temporäre Mandatspausierung

Tipps zum Lernen in der Krise

Um insbesondere den Examenskandidaten in der aktuellen Ausnahmesituation zu helfen, haben Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb und Prof. Dr. Anne Sanders gemeinsam Tipps zum Lernen in der Krise zusammengestellt.

Gerne möchten wir auch auf den Podcastbeitrag mit Frau Prof. Dr. Dauner-Lieb hinweisen, der sich ebenfalls mit dieser Thematik beschäftigt.

Eine Übersicht zu Lernangeboten zum Selbststudium finden Sie hier.

Klausuren und Hausarbeiten

Altklausuren und Hausarbeiten können Mo.- Mi. in der Zeit zwischen 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr  im Raum V8-140 abgeholt werden.

  • Abschlussklausur Grundkurs BGB - Gesetzliche Schuldverhältnisse (WS 17/18)
  • Abschlussklausur Aufbau- und Vertiefungskurs Gesetzliche Schuldverhältnisse (WS 17/18)
  • Abschlussklausur Grundkurs Familien- und Erbrecht (SS 18)
  • Hausarbeit Einführung in die Rechtsvergleichung (SS 2018)
  • Abschlussklausur Einführung in die Rechtsvergleichung (SS 2018)
  • Abschlussklausur Grundkurs Familien- und Erbrecht (SS 19) 
  • Abschlussklausur GK BGB Allgemeiner Teil (SS 19)