Lernen in der Coronavirus-Krise

Seit wenigen Tagen sitzen wir alle zu Hause fest, in ungewohnter Dauernähe zur Familie, Mitbewohnern oder ganz allein. Das ist für alle schwierig, aber Examenskandidaten befinden sich in einer besonderen Situation. Sie sind ohnehin gestresst und da bringt die jetzige Situation zusätzliche Belastungen und Ungewissheit mit sich. Darum haben wir, Prof. Dr. Barbara Dauner-Lieb und Prof. Dr. Anne Sanders, uns überlegt, wie wir in dieser Situation ein wenig helfen können. Vieles liegt außerhalb unseres Einflussbereichs. Wir können Ungewissheiten nicht beseitigen und weder das Angebot für Examenskandidaten an den verschiedenen Universitäten noch die Planung der JPAs beeinflussen. Wir haben uns aber gefragt, was man sonst tun kann, um Sie zu unterstützen. Dafür haben wir Tipps gesammelt, wie man das Lernen in der Krise trotz allem möglichst effektiv gestalten kann. Wir arbeiten gerade an einem Buch zur Examensvorbereitung und können daher schon auf eine Menge guter Tipps von Studierenden zugreifen, die diese uns im Rahmen einer Umfrage zur Verfügung gestellt haben.

Unsere Tipps zu den Themen

1. Ruhig Blut in der Ungewissheit,

2. Das Beste draus machen,

3. Effektiv zu Hause arbeiten,

4. Die Lerngruppe gut nutzen,

5. Mündliche/schriftliche Prüfung wird abgesagt, was jetzt?

6. Online Angebote gut nutzen,

7. Kinderbetreuung

sind nicht abschließend. Im Gegenteil würden wir uns freuen, wenn möglichst viele von Ihnen Ihre Überlegungen mit uns und anderen Studierenden teilen würden. Dafür finden Sie hier https://www.soscisurvey.de/lerneninderkrise/ eine Umfrage, wo Sie Ihre Tipps zur Verfügung stellen können. Mit den Tipps werden wir das Papier laufend aktualisieren. Also, machen Sie mit!

Zu den Tipps gelangen Sie hier.


Einen sehr empfehlenswerten Podcastbeitrag zu diesem Thema von Frau Prof. Dr. Dauner-Lieb finden Sie hier.


Ein Überblick an verfügbaren Lernangeboten finden Sie hier. Frau Professorin Susanne Lilian Gössl beschäftigt sich ebenfalls mit dem Lernen in der Krise. Ihr wertvollen Tipps finden Sie auf der Website von Frau Prof. Dr. Susanne Lilian Gössl, Universität Kiel. Auch die Bundesfachschaft hat eine ausführliche Liste mit Lernmaterialien erstellt.

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 31.03.2020 von Kevin Goeldner

Veröffentlichung

Entwurf eines Gesetzes für die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Verantwortungseigentum

Den Gesetzesentwuf finden Sie

                       - hier -


Weitergehende Informationen:

Verantwortungseigentum   

Website der Stiftung für Verantwortungseigentum

Initiative für temporäre Mandatspausierung

Tipps zum Lernen in der Krise

Um insbesondere den Examenskandidaten in der aktuellen Ausnahmesituation zu helfen, haben Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb und Prof. Dr. Anne Sanders gemeinsam Tipps zum Lernen in der Krise zusammengestellt.

Gerne möchten wir auch auf den Podcastbeitrag mit Frau Prof. Dr. Dauner-Lieb hinweisen, der sich ebenfalls mit dieser Thematik beschäftigt.

Eine Übersicht zu Lernangeboten zum Selbststudium finden Sie hier.

Klausuren und Hausarbeiten

Altklausuren und Hausarbeiten können Mo.- Mi. in der Zeit zwischen 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr  im Raum V8-140 abgeholt werden.

  • Abschlussklausur Grundkurs BGB - Gesetzliche Schuldverhältnisse (WS 17/18)
  • Abschlussklausur Aufbau- und Vertiefungskurs Gesetzliche Schuldverhältnisse (WS 17/18)
  • Abschlussklausur Grundkurs Familien- und Erbrecht (SS 18)
  • Hausarbeit Einführung in die Rechtsvergleichung (SS 2018)
  • Abschlussklausur Einführung in die Rechtsvergleichung (SS 2018)
  • Abschlussklausur Grundkurs Familien- und Erbrecht (SS 19) 
  • Abschlussklausur GK BGB Allgemeiner Teil (SS 19)