Sonstige Veröffentlichungen

 

  • Strafrecht als Phänomen der Geistesgeschichte. In Straf justiz in alter Zeit. Führer Kriminalmuseum Rothenburg o.d.T. 1980, S. 31-48

  • Geschichte des Strafrechts und Strafverfahrens. Ebenda. S. 49-102

  • Scharfrichter. Ebenda. S. 217-228

  • Strafrecht als Phänomen der Geistesgeschichte. In: Justiz in alter Zeit. Führer Kriminalmuseum Rothenburg o.d.T. 2. erw. Aufl. 1984, S. 7-38

  • Die Ordnung und ihre Missetäter. Ebenda. S. 59-128

  • Geschichte des Verfahrens. Ebenda. S. 129-224

  • Gottesurteile. Ebenda. S. 225-240

  • Der Scharfrichter. Ebenda. S. 279-288

  • Schulstrafen. Ebenda. S. 455-466

  • Die Folter als rechtliches Beweisverfahren. In: Justiz in alter Zeit. Führer Kriminalmuseum Rothenburg o.d.T. 3. erw. Aufl. 1989. S. 241-260

  • Der Scharfrichter läßt bitten ! - Die Henkersmahlzeit als Ritus der Aussöhnung mit dem Missetäter. In: "Vom Abendmahl zum Frühstücksbuffet - Das Essen in der Geschichte", Manuskript - Radiosendung 1990

  • "Mitleidvoll leidend ein wissender Tor soll durch den Speer dich heilen". Notwendige Ergänzungen zu manchen Interpretationen von Wagners "Parsifal". Bayreuther Programmhefte V: Parsifal 1993, S.6-41

  • Gestalten der Hexe. In: Programmheft Theater Bielefeld_Oper Nr. 5 Spielzeit 1999/2000

  • ".......dass unser Gott gedenkt" - Liebe und Tod in "Rusalka". In: Programmheft Theater Bielefeld - Oper Nr. 2, Spielzeit 2000/01, S. 19-27

  • Geschichtliche Formen rechtlichen Quälens. Begleitheft zu einer "Folterausstellung". 2001

  • Wein und Recht. Historische Anmerkungen zu einem früher lebendigen Zusammenhang. Bielefeld 2002

nach oben

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 27.07.2011 von Dominik-Ramon Möller

Aktuelles

 

Schnellzugriff:

 


 


 

Neuveröffentlichungen

Ab sofort erhältlich:

Wolfgang Schild

Verwirrende Rechtsbelehrung

Zu Ferdinand von Schirachs "Terror"

mehr: