Veröffentlichungen und Vorträge

Buchpublikationen

  • Soziologische Feststellungen in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs in Zivilsachen, Berlin 1979
  • Redaktion und Bearbeitung der deutschen Ausgabe von "De interpretatievrijheid van de rechter" von Mark Van Hoecke (auf Niederländisch veröffentlicht 1979 in Antwerpen) mit dem Titel "Norm, Kontext und Entscheidung - Die Interpretationsfreiheit des Richters", Leuven/Amersfoort 1988
  • Vertragslose Auskunfts- und Beratungshaftung, Fundamenta Juridica Bd. 14, Baden-Baden 1991

 

Herausgeberschaften

  • Recht in Europa. Festschrift für Hilmar Fenge zum 65. Geburtstag. Hamburg 1996 (gemeinsam herausgegeben mit Palayia Yessiou-Faltsi, Athanassios Kaissis, Charoula Apalagaki)
  • Anwaltsorientierung im rechtswissenschaftlichen Studium. Bd. 6 der Bielefelder Schriftenreihe für Anwalts- und Notarrecht (zusammen mit Stephan Barton, Michael Lindemann, Thorsten Schumacher), Hamburg 2000
  • Anwaltsorientierung im rechtswissenschaftlichen Studium. Fälle und Lösungen in Ausbildung und Prüfung. Bd. 8 der Bielefelder Schriftenreihe für Anwalts- und Notarrecht (gemeinsam herausgegeben mit Stephan Barton), Hamburg 2002
  • Die inhaltliche Neuausrichtung des rechtswissenschaftlichen Studiums. 5. Soldan-Tagung zur anwaltsorientierten Juristenausbildung am 25. April 2003 in Bielefeld, Bd. 11 der Bielefelder Schriftenreihe für Anwalts- und Notarrecht, zusammen herausg. mit Stephan Barton, Hamburg 2003
  • Praktische Jurisprudenz. Clinical Legal Education und Anwaltsorientierung im Studium, Bd. 25 der Bielefelder Schriftenreihe für Anwalts- und Notarrecht, zusammen herausg. mit Stephan Barton u. Susanne Hähnchen, Hamburg 2011
  • Die anwaltliche Vertretung in der Mediation. Begleiter - Coach - Weichensteller? 2. Mediationskongress Bielefeld 2012, Bd. 26 der Bielefelder Schriftenreihe für Anwalts- und Notarrecht, Hamburg 2013 (Herausgeberschaft)
  • Anwaltsorientierung im Studium: Aktuelle Herausforderungen und neue Perspektiven - 12. Soldan-Tagung, Bd. 29 der Bielefelder Schriftenreihe für Anwalts- und Notarrecht, zusammen herausg. mit Stephan Barton u. Susanne Hähnchen, Hamburg 2016


Beiträge zu Zeitschriften und Sammelwerken

  • Anwaltszwang und einverständliche Scheidung, NJW 1980, S. 327 ff.
  • Musterprozeß - privatinitiierte Rechtsetzung durch Rechtsprechung, Zeitschrift für Rechtssoziologie, Heft 1/1981, S. 18-33.
  • Tatsachenbehauptungen als Elemente juristischer Argumentation, in: Zeitgenössische Rechtskonzeptionen, Verhandlungen des 9. IVR-Weltkongresses (Basel 1979), hrsg. v. Paul Trappe, Wiesbaden 1983, Bd. III, S. 163-172.
  • Die nichteheliche Lebensgemeinschaft. Juristische Reaktionen auf private "Entregelung", in: Jahrbuch fhr Rechtssoziologie und Rechtstheorie, Bd. 9, Opladen 1983, S. 124-139.
  • Ökonomische Analyse des Rechts - Grundfragen des Konsumentenkredits an ausländische Arbeitnehmer, ein Beitrag zur Interpretation von § 138 BGB, zusammen mit Georgios Magoulas, Jahrbuch der Zeitschrift Harmenopoulos (6) 1985, Thessaloniki.
  • Zur Prozedur der Ehescheidung, zusammen mit Petra Jost-Tietzen, in: Margarete Fabricius-Brand (Hrsg.), Wenn aus Ehen Akten werden - Scheidungsprotokolle, Frankfurt/New York 1989, S. 173-190.
  • Reparatur ausgeschlossen - Grenzen der rechtlichen Regelung von Familienverhältnissen, Kinderschutz aktuell, 4/1989, S. 7 ff. (zusammen mit Petra Jost-Tietzen)
  • Zur Divergenz des Rechtsmittelzuges von Hauptsache und Beschwerde im Zivilprozeß, NJW 1990, 214-218
  • Verkäuferrechte und ihre Geltendmachung durch eingetragene Genossenschaften, Das Neueste (19), 1990, 9 ff.
  • Reduzierung des Verfahrensaufwandes nach der einseitigen Erledigungserklärung, (zusammen mit Werner Sundermann) ZZP 105 (1992), S. 261-286.
  • Selbststeuerung des Justizsystems durch richterliche Ordnungen, öffentliche Vorlesungen an der Humboldt-Universität Berlin (Dürkop, Hrsg.), Heft 8, Berlin 1993.
  • Lokaltermine des Bundesarbeitsgerichts in den neuen Bundesländern), BB 1993, 662 f.
  • Artikel "Verfahren" im ergänzbaren Lexikon des Rechts (Abteilung "Rechtssoziologie", K.F. Röhl (Hrsg.)) 3/270 (erschienen im März 1996)
  • Grenzüberschreitende anwaltliche Tätigkeit in Europa, in: Recht in Europa. Festschrift für Hilmar Fenge zum 65. Geburtstag, Hamburg 1996, S. 239 ff.
  • Ist der Kauf im Versandhandel ein Versendungskauf? (zusammen mit Uwe Mohn und Sebastian Fitzer), BB 1997, S. 1165 ff.
  • Zwangsvollstreckungsnovelle und notarielle Streitschlichtung. ZNotP 7/1999, S. 276 ff.
  • Ansätze zur anwaltsorientierten Ausbildung im Studium - das Anwaltsrechtsseminar. Jura 2000, S. 552 ff. (zusammen mit Kathrin Brei)
  • Ausbildungsangebote mit Anwaltsorientierung, AnwBl. 10/2000, S. 617 f.
  • The Adjudication of Law and the Doctrine of Privat Law, in: Van Hoecke/Ost, The Harmonisation of European Private Law, Oxford 2000, S. 167 ff.
  • Duldung der Zwangsvollstreckung? Jura 2001, S. 153 ff.
  • Ausbildungsorientierung und Rechtsbegriff, in: Anwaltsorientierte Juristenausbildung (herausgegeben von Haverkate, Hommelhoff und Rittershaus), Heidelberg 2001, S. 53 ff.
  • Anwalts- und Notarrecht in der Juristenausbildung, in: Die Ausbildung künftiger Juristen und Juristinnen und die europäische Rechtsharmonisierung (herausgegeben von Fritsch-Oppermann und Oppermann), Loccumer Protokolle 57/00, Rehburg-Loccum 2002, Seite 73 ff.
  • Bürge in Not (Examensklausur), in: Anwaltsorientierung im rechtswissenschaftlichen Studium. Fälle und Lösungen in Ausbildung und Prüfung (siehe Monographien), Seite 129 ff.
  • Ski Heil! (Prüfungsgespräch), in: Anwaltsorientierung im rechtswissenschaftlichen Studium. Fälle und Lösungen in Ausbildung und Prüfung (siehe Monographien), Seite 199 ff. (zusammen mit Hans Schulte-Nölke und Marc Hunke)
  • Die Tür ist aufgestoßen. Anwaltsausbildung gewinnt Gestalt, in: Anwalt 10/2002, S. 12f.
  • Neues zur Beurkundung von Verbraucherverträgen, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2002, S. 346 ff.
  • Unterhaltsrichtlinien als Rechtsquelle?, in: JR 3/2003, S. 89 ff.
  • Schlüsselqualifikationen für die anwaltliche Praxis und darüber hinaus, in: Barton/Jost (Hrsg), Die inhaltliche Neuausrichtung des rechtswissenschaftlichen Studiums. 5. Soldan-Tagung zur anwaltsorientierten Juristenausbildung am 25. April 2003 in Bielefeld, Bielefelder Schriftenreihe für Anwalts- und Notarrecht Band 11, S. 85 ff.
  • Eckpunkt des anwaltsorientierten Studiums, BRAK-Mitt. 4/2003, 151 ff. (zusammen mit Stephan Barton, Kathrin Brei und Verda Oezmen)
  • Die Bedingung als Gestaltungsmittel, in: Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag, München 2003, S. 585 ff.
  • Streitschlichtende Rechtskultur - Wo bleibt das Recht?, in: Festschrift 50 Jahre Anwaltverein Minden, 2004, S. 50 ff.
  • Mediation in der Juristenausbildung, ZKM - Zeitschrift für Konfliktmanagement 2004, S. 272 (zusammen mit Ass. Verda Oezmen)
  • Zwangskauf als Schadensersatz?, in: Gesetz Recht Rechtsgeschichte, Festschrift für Gerhard Otte (Hrsg. Baumann, Dickhutz-Harrach, Marotzke), München 2005, S. 145 ff.
  • Vor dem Rosenkrieg – Zur Ehevertragsfreiheit, Juratio 2005/1, 3 ff.
  • Wolfgang Grunsky zum 70. Geburtstag, NJW 2006, 130.
  • Jura Bolognese – al dente?, Juratio 2007/1+2, 41 ff.
  • Der Erfüllungseinwand in der Handlungsvollstreckung, in: Festgabe für Heinrich Flege, Juristenausbildung mit Herz und Verstand, hrsg. v. Justizprüfungsamt bei dem OLG Hamm, Hamm 2008, S. 101 ff.
  • Rechtsberatung durch Studierende?, Iurratio 2008, 20 f.
  • Etablierung der Mediation durch die Anwaltschaft! (zusammen mit Tobias Neumann), Zeitschrift für Konfliktmanagement 6/2009, S. 164 ff.
  • Wege der Etablierung der Mediation zur Vermeidung gerichtlicher Streitaustragung, in: Mediationstag 2009, hrsg. vom  Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin 2009
  • Ferkel, Anwälte und Mandanten - Vom Nutzen der Anwaltshaftung für die Juristenausbildung, JURA 2010, 578 ff.
  • Die Mindermeinung, in: Gesellschaft und Gerechtigkeit, Festschrift für Hubert Rottleuthner (Matthias Mahlmann, Hrsg.), Baden-Baden 2011, S. 142 - 151
  • Anwaltsseminar und Schadensregulierung, in: Barton/Hähnchen/Jost (Hrsg.), Praktische Jurisprudenz, S. 109 ff. (zusammen mit Kathrin Brei)
  • Illegal Education? in: Barton/Hähnchen/Jost (Hrsg.), Praktische Jurisprudenz, S.191 ff.
  • Das Mediationsgesetz und die Haftungsfrage, ZKM 2011, 168 ff.
  • Einvernehmliche Streitbeilegung in und außerhalb des Zivilprozesses, Ad Legendum 2012, 63 ff.
  • Mediation per Gesetz? In: konfliktDynamik 2012, 204 ff.
  • Haftung des Mediators, in: Fischer/Unberath (Hrsg.), Das neue Mediationsgesetz - rechtliche Rahmenbedingungen der Mediation, München, 2013, S. 123 ff.
  • Die anwaltliche Vertretung in der Mediation (Begleiter - Coach - Weichensteller?), Einführung zum gleichnamigen Bd. 26 der Bielefelder Schriftenreihe für Anwalts- und Notarrecht, Hamburg 2013, S. 7 - 13
  • § 29 (Haftung) in: Handbuch Mediation - Methoden, Technik, Rechtsgrundlagen, Einsatzgebiete (Haft/Schlieffen, Hrsg.), 3. Aufl., München 2016
  • Was der Anwaltorientierung entgegensteht, in: Barton/Hähnchen/Jost (Hrsg.), Anwaltsorientierung im Studium: Aktuelle Herausforderungen und neue Perspektiven, 2016, S. 57 ff (zusammen mit Stephan Barton)
  • Vorbemerkungen zum Themenschwerpunkt "Soziologie der Mediation",  Zeitschrift für Rechtssoziologie 2016, S. 2 ff. (zusammen mit Justus Heck und Alfons Bora)
  • Tagungsbericht: "Streitbeilegung in Verbrauchersachen - ein neuer Zweig des Rechtssystems?", Centrale für Mediation, News (Verlag Dr. Otto Schmidt), 2017
  • Strategien der Bewältigung des Wahrheitsproblems im (Zivil-)Prozess, Soziale Systeme 2020 (Bd. 22), S. 355–380.


Anmerkungen

  • Anmerkung zum Beschluß des Bundesgerichtshofes vom 12.1.1989 (V ZB 1/88) zu § 1365 I BGB, JR 1989, 506, 508 f.
  • Anmerkung zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 16.5.1990 (XII ZR 37/89) zu §§ 1365 I, 1368 BGB, 256, 139 ZPO, JR 1991, 239, 241 f.
  • Anmerkung zum Beschluß des OLG Köln vom 22.1.1992 (20 W 82/91; abgedr. WM 1992, 713),
  • WM VI E. § 767 ZPO 1.92
  • Anmerkung zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 30.3.1994 (XII ZR 30/92) zu §§ 140, 1365, 1366 BGB,
  • JR 1995, 194 ff.
  • Anmerkung zu BAG, Beschl. vom 19.3.1996 (2 AZB 36/95) zu ArbGG § 11 Abs. 2, JR 1997, 44
  • Anmerkung zu BGH vom 21.3.1996 (III ZR 106/95 - BGHZ 132, 218) zu §§ 161, 1365, 1366 BGB,
  • JR 1997, S. 64 ff.
  • Anmerkung zu BAG, Beschl. v. 28.8.1996 (7 ABR 42/95) zu § 76a BetrVG 1972, AP 1997, Heft 2, Bl. 311
  • Anmerkung zu BAG, Urt. v. 26.9.1996 (2 AZR 661/95) zu § 11 ArbGG, JR 1997, S. 395 f.
  • Anmerkung zum Urteil des Bundesgerichtshof v. 30.6.1999 - XII ZR 230/96 zu §§ 705, 730 ff. BGB; JR 2000, S. 497 ff.
  • Anmerkung zum Urteil des Bundesgerichtshof v. 5.4.2001 - IX ZR 441/99 zu §§ 829, 835, 259 ZPO; JR 2002, S. 234 ff.
  • Anmerkung zum Urteil des Bundesgerichtshof v. 15.10.2003 - XII ZR 122/00 zu §§ 1601, 1603 Abs. 1, 1360, 1360a BGB; JR 2004, 415 ff.
  • Anmerkung zum Urteil des Bundesgerichtshof v. 21.7.2004 - XII ZR 203/01 zu § 1612 b Abs. 1 BGB; §§ 31, 64, 66 EStG; §§ 3, 6 BKGG; Nr. 1408/71 Art. 4, 13, 73,76 EWG VO; Nr. 574/72 Art. 10 EWG VO; Nr. 1399/99 EWG VO; 73 Art. 4 HUÜ; JR 2006, 70 ff.
  • Anmerkung zum Urteil des Bundesgerichtshofs v. 20.9.2007 - III ZR 33/07 - BNotO §§ 19 I 1, 14 I 2, BeurkG § 17 I, AO § 75 I, HGB § 25 I, II, in: LMK, Ausgabe 02/2008, BOLMK 2008, 252464
  • Anmerkung zum Urteil des Bundesgerichtshofs v. 22.11.2006 - XII ZR 08/05 - BGB §§ 1374 Abs. 2, 1376 Abs. 1, JR 2008 328 ff.
  • Anmerkung zum Urteil des Bundesgerichtshofs v. 16.04.2008 - XII ZR 07/05 - BGB §§ 1361 Abs. 3, 1579 Nr.7 n.F., JR 2009 284 ff.
  • Anmerkung zum Urteil des Bundesgerichtshofs v. 23.04.2009 - IX ZR 167/07 - BRAO a.F. §§ 43a IV, 49 b II; BRAGO §§ 8 II, 23, 118; KostO § 39 II; BGB §§ 627, 628, LMK 2009, 287705
  • Anmerkung zum Urteil des Bundesgerichtshofes v. 18.3.2009 - XII ZR 74/08 - BGB § 1570, JR 2010, 257 ff.
  • Anmerkung zum Urt. des BGH v. 21.10.2010 - IX ZR 48/10, BRAO § 45 I Nr. 1; BGB § 134, LMK 2011, 314428
  • Anmerkung zum Beschl. des BGH vom 28.4.2010 - XII ZB 81/09, BGB §§ 1671, 1626, 1684; GG Art. 2,6; FGG §§ 12, 50, 50b; FamFG §§ 26, 158, 159, JR 2011, 382 ff.
  • Anmerkung zum Beschl. des BGH vom 10.10.2011 - AnwZ(B) 10/10, (NJW 2012, 615), BRAO § 14 II Nr. 5, LMK 2012, 329683.
  • Anmerkung zum Urt. des BGH v. 9.11.2011 - XII ZR 136/09, BGB §§ 242, 1600d Abs. 4, 1607 Abs. 3 BGB, JR 2013, 106 ff.
  • Anmerkung zum Beschl. des BGH v. 16.5.2013 - IX ZB 152/11 (NZG 2013, 909), ZPO § 91 I 1, II 1, LMK 2013, 351276.
  • Anmerkung zum Urt. des BGH v. 2.12.2013 - IV AR(VZ) 3/12, ZKM 2014, 28 ff.
  • Anmerkung zum Urt. des BGH v. 10.12.2015 - IX ZB 272/14 (NJW 2016, 959), BGB § 675, LMK 2016, 376873
  • Anmerkung zum Beschluss des BGH v. 12.4.2016 - II ZB 7/11, BRAO § 59a I 
    1, PartGG §§ 1 I, II, III, 2, LMK 2016, 380732
  • Anmerkung zum Beschluss des BGH v. 23.9.2015 - XII ZB 62/14, UnterhaltsvorschussG § 7 Abs. 4; ZPO § 727, JR 2016, 694 ff.
  • Anmerkung zum Urt. des OLG Stuttgart v. 26.1.2017 - 11 U 4/16, BGB §§ 280, 398, 426 Abs. 1; VVG § 86 Abs. 1; MediationsG § 2 Abs. 6, ZKM 2017, 71 ff.
  • Anmerkung zum Urt. des EuGH vom 18.5.2017 - C-99/16 - "Lahorgue", AEUV Art. 56, 57 III; RL 77/249/EWG Art. 4, LMK 2017, 393842
  • Anmerkung zum Beschl. des BGH v. 14.12.2016 - XII ZB 345/16, § 1686 BGB, JR 2018, 245 ff.
  • Anmerkung zum Beschl. des BGH v. 3.5.2017 - XII ZB 157/16, BGB §§ 1628, 1687, JR 2018, 335 ff.
  • Anmerkung zum Urt. des BGH v. 21.03.2018 - VIII 17/17, BGB  §§ 398, 399; RDG §§ 2 II 1, 3, 10 I 1 Nr. 1; HGB § 354a, LMK 2018, 408014
  • Anmerkung zum Urt. des BGH v. 27.11.2019 - VIII ZR 285/18, BGB aF § 556g I 3, BGB §§ 134, 398, 556d I; RDG §§ 2 II 1, 3, 10 I 1 Nr. 1; RDGE § 4 I 1, II 1 u. 2, LMK 2020, 428168
  • Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 20.3.2019 – XII ZB 530/17, BGB §1591, § 1626 a; EGBGB  Art. 19 Abs. 1, JR 2020, 241

 

Buchbesprechungen

  • Besprechung von Schellhammer, Zivilprozeß, 4. Aufl., ZZP 103 (1990), S. 501-550
  • Besprechung von Zimmermann, Kommentar zur Zivilprozeßordnung, Heidelberg 1990, ZZP, Bd. 105, Heft 1, 1992, S. 125-127
  • Besprechung der Erlanger Festschrift fhr Karl Heinz Schwab (hrsg. v. Waldner und Künzl) und der Festschrift für Karl Heinz Schwab (hrsg. v. Gottwald und Prütting), JR 1991, 261 f.
  • Besprechung von Stefan Breinersdorfer, Die Haftung der Banken für Kreditauskünfte gegenüber dem Verwender, Berlin 1992, in: ZBB 1993, 129 f.
  • Besprechung von Haarmeyer/Wutzke/Förster, Kommentar zur Gesamtvollstreckungsordnung, 2. Aufl., Köln 1992 sowie Kübler (Hrsg.) Das Gesamtvollstreckungsrecht in den neuen Bundesländern, 2. Aufl., Köln 1992, in: KTS, 1993, 704
  • Besprechung von Hoppenz, Familiensachen, Kommentar anhand der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs, 6. neubearbeitete und erweiterte Auflage, Heidelberg 1998, in: JR 2000, S. 348 f.
  • Kurzrezension von Dauner-Lieb/Heidel/Lepa/Ring (Hrsg.), Anwaltkommentar Schuldrecht, Bonn 2002, in: ZGS (Zeitschr. f. d. gesamte Schuldrecht) 2002, S. 8 f.
  • Besprechung von Dauner-Lieb/Heidel/Lepa/Ring (Hrsg.), Das Neue Schuldrecht. Ein Lehrbuch. Heidelberg 2002, in: AcP 202 (2002), 880 ff.
  • Rezension RVG-Gebührenrechner, www.karriere-jura.de, 2004
  • Besprechung des Beck'schen Rechtsanwaltshandbuchs, 8. Aufl., München 2004, www.karriere-jura.de, 2004
  • Besprechung von Minna Gräns, Das Risiko materiell fehlerhafter Urteile. Schriften zum Prozessrecht, Bd. 165, Berlin 2002, in: ZZP 117 (2004), 387 ff.
  • Besprechung von Höland/Meller-Hannich (Hrsg.), Nichts zu klagen? Der Rückgang der Klageeingangszahlen in der Justiz, Baden-Baden 2016, in: ZKM 2016, S. 234
© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 09.07.2020 von Marie Luise Haacke

Prof. Dr. Fritz Jost

Raum: U8-141
Telefon: (0521) 106-3924 (Anrufbeantworter)
Telefax: (0521) 106-15 3924
E-mail: fjost @uni-bielefeld.de
Sprechstunde:

WiSe 2018/19:

Mi. 14:30 Uhr

 

Sekretariat

Marie Haacke

Raum: U8-141
Telefon: (0521) 106-3924
Telefax:            (0521) 106-15 3924
E-Mail:

fjost @uni-bielefeld.de

Postanschrift:

Prof. Dr. Fritz Jost
Universität Bielefeld
Fakultät für Rechtswissenschaft
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld